fbpx

Back in the USA – FTI reagiert auf Nachfrageboom

Back in the USA – FTI reagiert auf Nachfrageboom

Veranstalter FTI verzeichnet eine stark ansteigende Nachfrage für 2022 und geht mit fast dem gesamten Portfolio aus 2019 ins neue Geschäftsjahr.

Seit kurzem dürfen vollständig Geimpfte sowie Genesene unter bestimmten Auflagen wieder ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten reisen. Bereits jetzt zieht es zahlreiche Urlauber in die Vereinigten Staaten, weshalb FTI mitmehreren tausend Hotels und über 30 Rundreisen im Programm aufwartet.

„Die Nachfrage für die Vereinigten Staaten ist in den letzten Wochen stark angestiegen. Viele Gäste lockt es schon diesen Winter in den Sunshine State Florida oder nach Hawaii, aber auch für nächsten Sommer wird bereits rege gebucht. Besonders beliebt sind dabei Mietwagen-Rundreisen im Westen der USA“, erklärt Florian Renner, FTI Strategic Destination Officer North America. „Deshalb starten wir mit nahezu unserem gesamten Portfolio aus Vor-Corona-Tagen ins neue Reisejahr und haben auch ein paar Neuheiten im Sortiment“, so Renner.

Werbung

Ausflüge in den Wilden Westen und pulsierende Metropolen

Neu im umfangreichen Programm des Veranstalters ist zum Beispiel die Kleingruppen-Rundreise „Iconic Nationalpark Insider“. Diese Tour, die bereits ab zwei Teilnehmern stattfindet, führt ab Las Vegas durch die schönsten Nationalparks des Westens wie zum Beispiel den Zion Nationalpark, den Bryce Canyon Nationalpark und den Grand Canyon Nationalpark. Zudem steht der Antelope Canyon und eine Jeep-Tour durch das Monument Valley auf dem Programm. Die Eintrittspreise für die Nationalparks sind im Preis bereits mit inbegriffen. 

Ein echtes Erlebnis für alle, die die Wildnis des Westens erkunden wollen, bietet die „Grand Canyon Railway“-Tour, bei der es mit der Eisenbahn vom historischen Williams Depot bis zum Grand Canyon Village geht, das nur eine kurze Strecke vom Aussichtspunkt South Rim entfernt liegt. Auch eine echte Wildwest-Show wird vor der Zugabfahrt geboten. 

Wer sich mehr für pulsierende Städte entlang der Kalifornischen Pazifikküste begeistert und trotzdem nicht auf die faszinierenden Landschaften des Westens verzichten möchte, kann bei der Kleingruppen-Rundreise „West Coast Insider“ alle Highlights auf dem Highway Nr. 1 entdecken. Teil der Reise sind neben den beliebten Nationalparks die Glitzermetropolen Los Angeles, Las Vegas, San Diego und San Francisco. „San Francisco lässt sich am besten bei einer Fahrt mit den traditionellen Cable Cars ausgiebig erkunden, diezudem ein Wahrzeichen der Stadt sind. Auf einer Bootstour in der Bucht von San Francisco können Urlauber dann die einmalige Golden Gate Bridge aus nächster Nähe bestaunen,“ empfiehlt Renner.

Tropisches Feeling im Sunshine State und auf den Bahamas 

Auch türkisblaues Meer und schneeweiße Strände, die zum Entspannen und Verweilen einladen, gibt es in Nordamerika zahlreich. Das Margaritaville Beach Resort Nassau auf den Bahamas hat erst diesen Monat neu eröffnet und liegt direkt an einem traumhaften Sandstrand. Bei karibischem Flair, ausgezeichneter Küche, weitläufiger Poolanlage inklusive Wasserpark und einem exzellenten Spa entspannen die Gäste hier ausgiebig. Die Abende können an einer der Bars bei einem erfrischenden Cocktail ausklingen.

Der Sunshine State Florida im Süden der USA ist eine der beliebtesten Destinationen des Landes. Neben unzähligen Stränden gibt es hier die tropischen Florida Keys, die Reisende mit karibischem Flair erwarten sowie den Everglades Nationalpark, aber auch große Städte wie Orlando mit zahlreichen Themenparks wie dem Walt Disney World Resort und dem Universal Orlando Resort. Das kulturell vielfältige Miami lädt zum Shoppen, Flanieren und Feiern ein. Um die Höhepunkte Floridas kennen zu lernen, lohnt sich die 8-tägige Rundreise „Impressionen Floridas“, die für jedermann geeignet ist und den perfekten Mix aus Cities, Stränden und Abenteuer bietet.

Im digitalen FTI Inspirationsmedium eMag können Nordamerika-Interessierte zahlreiche Infos zu der Vielfalt an Regionen und verschiedenen Touren finden und sich wertvolle Tipps zu den besten Reisezeiten und Preisen einholen.

Pressekontakt FTI Group

FTI Touristik GmbH
Landsberger Straße 88
80339 München
Telefon: +49 89 2525–6190
E-Mail: presse@fti.de
Verantwortlich: Angela Winter


Bildquelle: © Getty Images / FTI


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!