fbpx

Emirates stellt Premium-Economy-Erlebnis vor

Emirates stellt Premium-Economy-Erlebnis vor

Premium Economy Class wird zunächst auf verkehrsstarken Strecken nach London, Paris, Sydney und Christchurch eingesetzt

Emirates, die größte internationale Fluggesellschaft der Welt hat auf dem Arabian Travel Market in Dubai ihr komplettes Premium-Economy-Angebot an Bord und am Boden vorgestellt und angekündigt, dass die neue Kabinenklasse ab dem 1. Juni 2022 buchbar ist.

WEITERLESEN

Emirates kehrt mit Passagierflügen nach Bali zurück

Emirates kehrt mit Passagierflügen nach Bali zurück

Mit Flug EK398 ist am 1. Mai zum ersten Mal seit der pandemiebedingten Aussetzung der Flüge im Jahr 2020 wieder ein Emirates-Flug auf Bali gelandet.

Das Flugzeug wurde nach der Ankunft auf dem Denpasar International Airport (DPS) in Anwesenheit von Flughafenvertretern mit einer Wasserfontäne willkommen geheißen, um die Rückkehr der Fluggesellschaft zu feiern. Die Kabinenbesatzung und die Passagiere wurden am Flughafen mit dem traditionellen Bumbung-Tanz begrüßt, der die einzigartige Kultur und das Erbe Balis widerspiegelt. Die Wiederaufnahme der Emirates-Flüge nach Bali ist eine Folge der Lockerung der internationalen Reisebeschränkungen und der Ausweitung des weltweiten Flugverkehrs.

WEITERLESEN

Emirates erhöht Flugverbindungen nach Mauritius

Emirates erhöht Flugverbindungen nach Mauritius

Ab Juli zweimal täglich mit dem A380-Flaggschiff

Emirates, die größte internationale Fluggesellschaft der Welt, reagiert auf die steigende Reisenachfrage nach Mauritius und fliegt den Inselstaat ab dem 1. Juli 2022 zweimal täglich mit ihrem A380-Flaggschiff an. Derzeit führt Emirates eine tägliche Flugverbindung mit Jets des Typs Boeing 777-300ER durch. Mit der sukzessiv steigenden Flugnachfrage weitet die Fluggesellschaft ihre Frequenzen zwischen dem 9. April 2022 und Ende Juni 2022 von täglichen auf neun wöchentliche Flüge aus – ab Juli 2022 stehen dann zwei tägliche Verbindungen auf dem Flugplan. Emirates bedient das Ziel im Indischen Ozean bereits seit 20 Jahren an und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur lokalen Wirtschaft und zum Tourismus.

WEITERLESEN

Airbus A380 fliegt wieder nach Düsseldorf

Airbus A380 fliegt wieder nach Düsseldorf

Nach der langen Corona-Pause soll der A380 wieder regelmäßig in der Landeshauptstadt landen.

Auf dem Düsseldorfer Flughafen ist am Samstag erstmals seit mehr als eineinhalb Jahren wieder ein Airbus A380 gelandet. Das größte Passagierflugzeug der Welt hatte zuletzt im März 2020 den Airport angeflogen. Dann kam eine lange Corona-Pause. Die Maschine der Fluggesellschaft Emirates traf am Abend aus Dubai ein. Von nun an will die Fluggesellschaft wieder regelmäßig mit dem A380 nach Düsseldorf fliegen. Ab dem 1. Dezember seien zweimal täglich Flüge vom Rhein in die Vereinigten Arabischen Emirate geplant, erklärte der Flughafen.

WEITERLESEN

Emirates baut Kapazitäten ab Deutschland weiter aus

Emirates baut Kapazitäten ab Deutschland weiter aus

Airbus A380 von Emirates feiert Rückkehr nach Düsseldorf und Hamburg

Emirates reagiert auf die steigende Passagier-Nachfrage sowie die gelockerten internationalen Reisebestimmungen und baut sein Streckennetz in Europa sukzessive weiter aus: In Deutschland stockt die Fluggesellschaft ihre Verbindungen jeweils auf tägliche Flüge zwischen Düsseldorf und Dubai sowie zwischen Hamburg und Dubai auf, die wöchentlichen Verbindungen ab München werden auf neun erhöht. Frankfurt wird bereits zweimal täglich bedient. In der Hauptstadt Nordrhein-Westfalens und der Elb-Metropole feiert zudem die beliebte A380 ihre Rückkehr, um mehr Kapazitäten auf der Strecke nach Dubai zu bieten. Damit fliegt Emirates wieder alle vier seiner deutschen Abflughäfen mit dem Airbus-Flaggschiff an und unterstreicht sein Engagement in Deutschland, dem zweitgrößten Kernmarkt der Fluggesellschaft in Europa.

WEITERLESEN

Der neue IATA-Gesundheitspass

Zwei Golf-Airlines testen IZwei Golf-Airlines testenZwei Golf-Airlines testen IATA-Gesundheitspass

Der IATA-Gesundheitspass soll das Reisen unter Corona-Bedingungen deutlich vereinfachen. Etihad und Emirates wollen das Projekt nun unterstützen.

Die arabischen Fluggesellschaften Etihad und Emirates führen den neuartigen Gesundheitspass des Welt-Airlineverbandes IATA für ihre Passagiere ein.

WEITERLESEN

Emirates baut Amerika-Verbindungen weiter aus

Emirates baut Amerika-Verbindungen weiter aus

Steigende Passagier-Nachfrage

Emirates nimmt seine Nonstop-Flüge nach Seattle (ab 1. Februar), Dallas und San Francisco (jeweils ab 2. März) wieder auf. Damit bietet die Fluggesellschaft ihren Kunden in Nordamerika eine nahtlose Verbindung via Dubai zu und von beliebten Zielen im Nahen Osten, Afrika und Asien.

WEITERLESEN

Emirates bietet erweiterten Multi-Risiko-Reiseversicherungsschutz an

Emirates bietet erweiterten Multi-Risiko-Reiseversicherungsschutz an

Neue Initiative erweitert die bisherige Emirates-COVID-19-Deckung um eine zusätzliche Multi-Risiko-Reiseversicherung für alle Kunden, die ab dem 1. Dezember ein Emirates-Ticket kaufen

Passagiere können ab sofort noch beruhigter ihre Flugreisen planen und antreten: Emirates führt branchenweit als erste Fluggesellschaft zusätzlich zur bestehenden Covid-19-Deckung einen erweiterten Multi-Risiko-Reiseschutz ein.

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!