fbpx

So blicken Tourismus und Luftverkehr ins Reisejahr 2022

So blicken Tourismus und Luftverkehr ins Reisejahr 2022

Corona hat Tourismus und Luftverkehr in eine tiefe Krise gedrückt. Neben den Unsicherheiten durch die immer noch nicht bewältigte Pandemie treibt die Branche ein weiteres Megathema um.

Die Corona-Krise ist noch nicht ausgestanden, zugleich stellt der Klimawandel Reisebranche und Luftverkehr vor neue Herausforderungen. Nach zuletzt gestiegenen Buchungen sorgt die massive Verschärfung der Corona-Infektionslage nun wieder für Verunsicherung der Urlauber.

WEITERLESEN

Die neue App für Touristik und Reiseveranstalter

Die neue App für Touristik und Reiseveranstalter

Touren und Aktivitäten ab jetzt kinderleicht planen

Die App Globe Chaser ist eine Neuheit auf dem Markt und bietet Reiseveranstaltern und Tourismusbüros viele Vorteile, wenn es um die Urlaubsplanung der Touristen geht. Hierbei steht die schnelle Planung im Vordergrund, denn auch ohne viel Personal lassen sich für Touristen großartige Touren zusammenstellen und das alles per App.

WEITERLESEN

Universal Flugreisen AG startet Partnerschaft mit freshcells systems engineering

Universal Flugreisen AG startet Partnerschaft mit freshcells systems engineering

Technologie-Partnerschaft zur vollständigen Erneuerung der digitalen Vertriebskanäle mit freshcells systems engineering gestartet

Der Schweizer Reiseanbieter Universal Flugreisen AG entscheidet sich für die vollständige Erneuerung der digitalen Vertriebskanäle und setzt auf die TravelSandbox® QuickStart der Düsseldorfer Web-Software Experten der freshcells systems engineering GmbH.

WEITERLESEN

Tourismus startet in ganz Schleswig-Holstein

Tourismus startet in ganz Schleswig-Holstein

Jetzt steht ganz Schleswig-Holstein wieder für den Tourismus offen – unter strengen Corona-Auflagen. Das nördlichste Bundesland geht noch weitere Öffnungsschritte.

Ein paar Tage in der Holsteinischen Schweiz, Strandurlaub an der Ostsee oder ein Wellnesswochenende mit Blick auf das Watt? Schleswig-Holstein steht Touristen aus ganz Deutschland ab Montag wieder offen – nicht wie bisher nur in den vier Modellregionen. Auch in weiteren Bereichen wird das öffentliche Leben ein Stück normalisiert. Gefordert sind allerdings neben Hygieneauflagen wie dem Tragen von Schutzmasken in bestimmten Situationen vor allem negative Coronatests vor der Anreise und dann alle drei Tage.

WEITERLESEN

Sie wollen diesen Sommer in den Urlaub? Das sollten Sie wissen!

Sie wollen diesen Sommer in den Urlaub? Das müssen Sie berücksichtigen!

Das Impftempo und die geplante Öffnung des Tourismus rund ums Mittelmeer machen Hoffnung auf den Urlaub. Schon jetzt zeigt sich: Geimpfte werden es wohl häufig leichter haben.

Erwartet uns ein unbeschwerter Reisesommer? Wohl kaum. Gibt es trotzdem berechtigte Hoffnung auf einen schönen Urlaub in den nächsten Monaten? Absolut. Das Impfen hat Fahrt aufgenommen. In Europa werden die Lockdowns gelockert, viele Urlaubsländer öffnen sich bald wieder für Touristen. Was Reisende jetzt wissen müssen:

WEITERLESEN

Tui will im Mai neu durchstarten

Tui will im Mai neu durchstarten

Für die Tourismusindustrie geht es nach dem verhagelten Corona-Jahr 2020 ums Ganze. Tui steht kurz vor weiteren Öffnungen am Mittelmeer und Atlantik.

Der Touristikkonzern Tui weitet sein Angebot nach dem viel diskutierten Oster-Neustart auf Mallorca in Kürze nun auch auf weitere südliche Ferienziele aus. Ab dem kommenden Wochenende (1. Mai) gebe es wieder Reisen auf die Balearen-Nachbarinseln Ibiza und Formentera, kündigte das Unternehmen an.

WEITERLESEN

Sylt stimmt für Modellregion-Teilnahme

Sylt stimmt für Modellregion-Teilnahme

Die Gemeinde Sylt wird am Tourismus-Modellprojekt Nordfriesland teilnehmen. 

Das hatten die stimmberechtigten Mitglieder auf der Gemeindevertretersitzung auf Sylt am Donnerstagabend beschlossen. 20 stimmten dafür, sieben dagegen und zwei enthielten sich. Das Modellprojekt war auf der Nordseeinsel in den vergangenen zwei Wochen teils hitzig diskutiert worden.

WEITERLESEN

Tourismus-Modellprojekt an Lübecker Bucht weiter verschoben

Tourismus-Modellprojekt an Lübecker Bucht weiter verschoben

Die Modellregion Innere Lübecker Bucht verschiebt den für nächsten Montag geplanten vorsichtigen Neustart des Tourismus auf unbestimmte Zeit.

Als Grund nannten die Initiatoren und der Kreis Ostholstein am Mittwoch das dynamische Corona- Infektionsgeschehen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen lag im Kreis laut Landesregierung mit Stand Dienstagabend bei 76,8. Voraussetzung für Modellprojekte sind Werte stabil unter 100.

WEITERLESEN

Tourismus in Schleswig-Holstein wegen Corona mit schweren Einbußen

Tourismus in Schleswig-Holstein wegen Corona mit schweren Einbußen

Mit erheblichen Verlusten aufgrund der Corona-Pandemie ist die Tourismusbranche in Schleswig-Holstein in dieses Jahr gestartet.

In den ersten beiden Monaten kamen 96 200 Übernachtungsgäste in das Land und damit 87,0 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum, wie das Statistikamt Nord am Dienstag mitteilte. Die Corona-Krise hatte im März vergangenen Jahres begonnen. Die Zahl der Übernachtungen im Januar und Februar dieses Jahres sank um 73,9 Prozent auf 663 500. 

WEITERLESEN

Israel öffnet sich wieder für Touristen

Israel öffnet sich wieder für Touristen

Der Einreisestopp ist zu Ende: Nach Monaten der Abschottung will Israel in wenigen Wochen wieder Touristen ins Land lassen. Voraussetzung ist allerdings eine Impfung gegen Corona.

Israel will Touristen, die gegen das Coronavirus geimpft sind, ab Ende Mai die Einreise in das Land gestatten. In einem ersten Schritt soll ab dem 23. Mai Gruppen erlaubt werden, in den Mittelmeerstaat zu reisen.

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!