fbpx

Miles & More feiert 20 Jahre Lufthansa WorldShop

Miles & More feiert 20 Jahre Lufthansa WorldShop

Lufthansa WorldShop hat sich mit über einer Millionen Kund:innen zur wichtigsten E-Commerce Plattform der Miles & More GmbH entwickelt.

Seit 20 Jahren begleitet und inspiriert der Lufthansa WorldShop die Miles & More Teilnehmenden und seine Kund:innen mit mittlerweile über 3.500 hochwertigen und inspirierenden Produkten von über 400 Premium-Marken. Dabei reicht das Angebot von exklusiven Grills über edlen Whisky bis hin zu ausgefallenen Gepäckstücken. Miles & More feiert das Jubiläum gemeinsam mit seinen Teilnehmenden und blickt auf große Meilensteine, ganz außergewöhnliche Produkthighlights und besondere Momente zurück.

WEITERLESEN

Durchstartende Lufthansa in der Klima-Kritik

Durchstartende Lufthansa in der Klima-Kritik

Die Lufthansa hat für ihren Kurs aus der Corona-Flaute breite Zustimmung der Aktionäre erhalten.

Auf der virtuellen Hauptversammlung am Dienstag wurde aber auch einige Kritik an der Klima-Strategie des Airline-Konzerns laut. Fondsgesellschaften wie Deka und Union Investment verlangten eine glaubwürdige Strategie des Unternehmens zum klimagerechten Umbau des Luftverkehrs.

WEITERLESEN

Emirates stellt Premium-Economy-Erlebnis vor

Emirates stellt Premium-Economy-Erlebnis vor

Premium Economy Class wird zunächst auf verkehrsstarken Strecken nach London, Paris, Sydney und Christchurch eingesetzt

Emirates, die größte internationale Fluggesellschaft der Welt hat auf dem Arabian Travel Market in Dubai ihr komplettes Premium-Economy-Angebot an Bord und am Boden vorgestellt und angekündigt, dass die neue Kabinenklasse ab dem 1. Juni 2022 buchbar ist.

WEITERLESEN

BER nach turbulentem ersten Jahr erneut mit hohem Verlust

BER nach turbulentem ersten Jahr erneut mit hohem Verlust

Noch immer kämpft der BER mit Finanzproblemen und Kinderkrankheiten.

Lange Check-in-Zeiten, kaputte Laufbänder, genervte Fluggäste und finanzielle Probleme: Auch das erste vollständige Betriebsjahr war für den neuen Hauptstadtflughafen BER schwierig. Fast 570 Millionen Euro betrug der Verlust, den die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) im vergangenen Jahr einfuhr, wie Chefin Aletta von Massenbach am Dienstag mitteilte.

WEITERLESEN

Eurowings – Upgrade im Meilenprogramm: Miles & More im Anflug

Eurowings Upgrade Meilenprogramm Miles & More

Eurowings Kund:innen profitieren ab Juli 2022 ausschließlich von Miles & More, dem Loyalitätsprogramm der Lufthansa Group

Kund:innen der Fluggesellschaft Eurowings profitieren ab Juli 2022 ausschließlich von Miles & More, dem Loyalitätsprogramm der Lufthansa Group. Dadurch genießen sie zahlreiche Vorteile, die für Kund:innen von Low-Cost-Airlines in der Regel tabu sind: Prämienmeilen bei rund 40 Airline-Partnern und bei mehr als 150 Partnern im täglichen Leben sammeln und einlösen, beim Einkauf in über 500 Online-Shops Meilen sammeln, Meilen bei Hotel- und Mietwagenbuchungen einlösen – und vieles mehr.

WEITERLESEN

Emirates kehrt mit Passagierflügen nach Bali zurück

Emirates kehrt mit Passagierflügen nach Bali zurück

Mit Flug EK398 ist am 1. Mai zum ersten Mal seit der pandemiebedingten Aussetzung der Flüge im Jahr 2020 wieder ein Emirates-Flug auf Bali gelandet.

Das Flugzeug wurde nach der Ankunft auf dem Denpasar International Airport (DPS) in Anwesenheit von Flughafenvertretern mit einer Wasserfontäne willkommen geheißen, um die Rückkehr der Fluggesellschaft zu feiern. Die Kabinenbesatzung und die Passagiere wurden am Flughafen mit dem traditionellen Bumbung-Tanz begrüßt, der die einzigartige Kultur und das Erbe Balis widerspiegelt. Die Wiederaufnahme der Emirates-Flüge nach Bali ist eine Folge der Lockerung der internationalen Reisebeschränkungen und der Ausweitung des weltweiten Flugverkehrs.

WEITERLESEN

Qantas will 2025 längste Nonstop-Flüge der Welt starten

Qantas will 2025 längste Nonstop-Flüge der Welt starten

Die Fluggesellschaft Qantas erweitert ihr Streckennetz um die längsten Nonstop-Flüge der Welt. 

Die australische Fluggesellschaft Qantas will ab Ende 2025 die längsten Nonstop-Flüge der Welt in ihr Streckennetz aufnehmen. Die Flüge sollen in rund 19 Stunden australische Metropolen an der Ostküste wie Sydney und Melbourne zunächst mit London und New York verbinden.

WEITERLESEN

TUI-Saisonauftakt auf Zypern: Neue Boeing 737-8 heißt „Larnaca“

TUI-Saisonauftakt auf Zypern: Neue Boeing 737-8 heißt „Larnaca“

TUI Fluggesellschaften mit über 3.300 Flügen nach/von Zypern

Pünktlich zum Auftakt der Sommersaison bekommt Zypern einen neuen fliegenden Botschafter. Larnaca, die wichtigste Region Zyperns für TUI Urlauber aus aller Welt, ist Namensgeberin für die neue Boeing 737-8 von TUI fly. Auf Zypern wurde das Flugzeug mit der Flugnummer X3 4564 heute von der Flughafen-Feuerwehr mit Wasserfontänen begrüßt und anschließend von der Parlamentspräsidentin der Insel, Annita Demetriou, auf den Namen Larnacagetauft. Rund 50 Gäste, darunter der Transportminister Yiannis Karousos und der Vize- Bürgermeister der Stadt Larnaca, Iasonas Iasonides, nahmen an der Taufzeremonie teil.

WEITERLESEN

Emirates erhöht Flugverbindungen nach Mauritius

Emirates erhöht Flugverbindungen nach Mauritius

Ab Juli zweimal täglich mit dem A380-Flaggschiff

Emirates, die größte internationale Fluggesellschaft der Welt, reagiert auf die steigende Reisenachfrage nach Mauritius und fliegt den Inselstaat ab dem 1. Juli 2022 zweimal täglich mit ihrem A380-Flaggschiff an. Derzeit führt Emirates eine tägliche Flugverbindung mit Jets des Typs Boeing 777-300ER durch. Mit der sukzessiv steigenden Flugnachfrage weitet die Fluggesellschaft ihre Frequenzen zwischen dem 9. April 2022 und Ende Juni 2022 von täglichen auf neun wöchentliche Flüge aus – ab Juli 2022 stehen dann zwei tägliche Verbindungen auf dem Flugplan. Emirates bedient das Ziel im Indischen Ozean bereits seit 20 Jahren an und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur lokalen Wirtschaft und zum Tourismus.

WEITERLESEN

Eine Million Ferien-Fluggäste: Erneut längere Wartezeiten am BER

Eine Million Ferien-Fluggäste: Erneut längere Wartezeiten am BER

Passagiere am Hauptstadtflughafen BER müssen sich während der Ferienzeit erneut auf längere Wartezeiten bei der Abfertigung einstellen.

«Für Flugreisen ins Ausland kann es weiterhin pandemiebedingte länderspezifische Auflagen geben, die die Abläufe am Flughafen verlangsamen», teilte die Flughafengesellschaft am Dienstag mit. «An manchen Punkten wie dem Check-in oder an der Sicherheitskontrolle wird mehr Zeit benötigt.» Zudem sei weiterhin mit krankheitsbedingten Ausfällen und Personalengpässen bei den jeweiligen Unternehmen zu rechnen. Fluggäste sollten deshalb ausreichend Zeit bei der Anreise einplanen.

WEITERLESEN
1 2 3 19

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!