fbpx

Deutsche Bahn: 19 Milliarden Euro für neue Züge bis 2030

Deutsche Bahn: 19 Milliarden Euro für neue Züge bis 2030

Fahrgäste der Deutschen Bahn können in den nächsten Jahren in zahlreichen neuen Zügen Platz nehmen. Der Konzern investiere bis 2030 mehr als 19 Milliarden Euro in neue Züge, sagte Vorstandschef Richard Lutz am Mittwoch auf der Bahntechnikmesse Innotrans in Berlin. Das seien einige Milliarden Euro mehr als noch 2019 geplant. Hinzu kommen Investitionen in die Werkstätten. «Moderne Fahrzeuge machen die Bahn nicht nur noch klimafreundlicher, sondern auch zuverlässiger und kundenfreundlicher», sagte Lutz.

WEITERLESEN

Deutsche Bahn plant wieder Fahrpreiserhöhung

Deutsche Bahn plant wieder Fahrpreiserhöhung

Nicht nur unpünktlich, sondern auch teuer – an diesem Image der Deutschen Bahn dürfte sich in Zukunft nur wenig ändern. 

Fahrgäste der Deutschen Bahn müssen sich auch in diesem Winter auf eine Fahrpreiserhöhung einstellen. Das machte Vorstandsmitglied Michael Peterson deutlich. Er verwies auf die stark gestiegenen Energiekosten.

WEITERLESEN

Deutsche Bahn: Erste Testfahrt mit Wasserstoffzug von Siemens

Deutsche Bahn: Erste Testfahrt mit Wasserstoffzug von Siemens

Auf ihrem Weg zur Klimaneutralität 2040 hat die Deutsche Bahn nun am Niederrhein eine erste offizielle Testfahrt mit einem neuen Wasserstoffzug unternommen.

Der von Siemens entwickelte Zug mit dem Namen «Mireo plus H» erzeugt keine Abgase und hat in der getesteten Ausführung eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern. Er wird mit klimaneutral erzeugtem Wasserstoff betankt und stößt nur Wasserdampf aus, wie die Deutsche Bahn und Siemens im nordrhein-westfälischen Wegberg mitteilten.

WEITERLESEN

Deutsche Bahn fährt künftig auch Gäste der Star Alliance

Deutsche Bahn fährt künftig auch Gäste der Star Alliance

Mit dem Zug zum Flughafen oder vom Flughafen weiter in eine andere Stadt – das soll künftig mit nur noch einem Ticket möglich sein. Die Deutsche Bahn will hierfür nicht nur mit Lufthansa, sondern mit allen Airlines der Star Alliance kooperieren.

Die Deutsche Bahn wird als erstes Unternehmen außerhalb der Luftfahrt Partner eines internationalen Airline-Bündnisses. Die zuletzt stark ausgebaute Zusammenarbeit mit der Deutschen Lufthansa werde nun ausgeweitet auf alle 26 Partner der Star Alliance, sagte Bahnvorstand Michael Peterson in Frankfurt. Damit sei für Strecken wie Mannheim-Melbourne oder Freiburg-Singapur und zurück nur noch ein Ticket notwendig.

WEITERLESEN

9-Euro-Ticket: DB verdoppelt Verkäufe innerhalb einer Woche

9-Euro-Ticket: DB verdoppelt Verkäufe innerhalb einer Woche

Jetzt schon über 6,5 Millionen verkaufte 9-Euro-Tickets allein bei der DB

Zu Pfingsten waren wie auch schon in den vergangenen Jahren mehr Fahrgäste als sonst in Bussen und Bahnen des ÖPNV unterwegs. Was saisonal üblich ist, wurde in diesem Jahr durch das 9-Euro-Ticket noch leicht verstärkt. Insgesamt blickt die DB auf einen geregelten Pfingstverkehr zurück. Jedoch gab es wie erwartet regionale Auslastungsspitzen.

WEITERLESEN

Deutsche Bahn und Siemens Mobility präsentieren neuen Wasserstoffzug

Deutsche Bahn und Siemens Mobility präsentieren neuen Wasserstoffzug

Erster Rollout des Mireo Plus H Wasserstoffzuges von Siemens Mobility und des Wasserstoff-Speichertrailers für mobile Wasserstoffbetankung der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn (DB) und Siemens Mobility treiben die klimafreundliche Verkehrswende auf der Schiene weiter voran. Erstmalig präsentierten beide Partner am Siemens-Fertigungsstandort in Krefeld Elemente des innovativen Wasserstoff-Gesamtsystems: den neu entwickelten Mireo Plus H, die neueste Generation eines Wasserstoffzugs, und einen neu konzipierten, mobilen Wasserstoff-Speichertrailer. Das Fahrzeug und die passende Infrastruktur sollen Dieseltriebzüge im Regionalverkehr ersetzen und die CO₂-Emissionen auf der Schiene auf null reduzieren.

WEITERLESEN

Deutsche Bahn plant in Weihnachtszeit 50.000 Sitzplätze mehr

Bahn plant in Weihnachtszeit 50.000 Sitzplätze mehr

Volle Bahnsteige, überbuchte Züge: Die große Nachfrage an Weihnachten stellt die Deutsche Bahn jedes Jahr vor Herausforderungen. Nun will sich der Konzern mit Tausenden zusätzlichen Sitzplätzen rüsten.

Rund um die Feiertage sollen in Deutschland viel mehr Züge fahren als bislang. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer kündigte eine deutliche Ausweitung des Bahnverkehrs an.

WEITERLESEN

Reisen mit der Bahn weiter am klimafreundlichsten

Reisen mit der Bahn weiter am klimafreundlichsten

Wer mit der Bahn in den Urlaub fährt oder Geschäftsreisen antritt, der schont damit auch die Umwelt.

Die Fahrt mit der Bahn bleibt in Europa weiter die umwelt- und klimafreundlichste Art zu reisen. Gemessen an den entstehenden Treibhausgasen ist der Zug dem Flugzeug oder Auto bei den motorisierten Verkehrsmitteln vorzuziehen, teilte die EU-Umweltagentur EEA mit.

WEITERLESEN

Deutsche Bahn beendet Ticketkauf beim Schaffner

Deutsche Bahn beendet Ticketkauf beim Schaffner

Nicht gerade billig, aber bequem: Wer auf die Schnelle noch eine Bahn erwischt, kann beim Zugbegleiter die Fahrkarte lösen. Damit ist bald Schluss.

Erstmal einsteigen und die Fahrkarte später beim Schaffner kaufen – das müssen sich kurzentschlossene Bahnkunden abgewöhnen. Vom nächsten Jahr an werden keine Papier-Fahrkarten mehr in Fernzügen verkauft. 

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!