fbpx

Comeback der Business Class – Komfortables Reisen immer beliebter

Comeback der Business Class – Komfortables Reisen immer beliebter

Die Einstellung deutscher Reisender zu Business Class Flügen hat sich gewandelt

Die Nachfrage nach Flügen in der gehobenen Flugklasse stieg zuletzt enorm, zeigt eine aktuelle Umfrage des Online-Reiseunternehmens Skyscanner*. Während bisher günstige Flüge am beliebtesten waren, legen die Business Class Flüge nun deutlich zu. 45 Prozent der Befragten gaben an, dass sie jetzt eher bereit sind einen Platz in der Business Class zu buchen oder allgemein mehr Geld für ein Flugticket auszugeben als noch vor der Pandemie. Grund dafür ist der Wunsch nach mehr Platz und Komfort bei der nächsten (Auslands-)Reise.

Die vermehrte Nachfrage nach Business Class Flügen spiegelt sich auch im Buchungsverhalten der vergangenen Monate wieder: Skyscanner verzeichnete kürzlich einen klaren Anstieg an Reisen in der Business Class sowie der Premium Economy Class – insbesondere nachdem die USA als beliebtes Langstreckenziel im November ihre Grenzen für vollständig geimpfte Deutsche geöffnet haben.

Werbung

Fast 50 Prozent der deutschen Befragten gaben zudem an, dass der Urlaub für sie die wichtigste Freizeitaktivität im Jahr 2021 war, noch vor Verabredungen (44 Prozent), einem Restaurantbesuch (37 Prozent) und der Teilnahme an Live-Sport Events (11 Prozent).

Die beliebtesten Business Class Ziele deutscher Reisender 2022**

Die Top fünf der beliebtesten Ziele für Business Class Flüge bilden begehrte Bucket List Fernreiseziele. Nach rund 18 Monaten hat Thailand im November seine Grenzen für geimpfte deutsche Reisende geöffnet. Daher verwundert es nicht, dass Bangkok und Phuket die Spitzenplätze unter den beliebtesten Business Class Zielen für das Jahr 2022 einnehmen. Gleiches gilt für die langersehnte Öffnung der USA am 8. November 2021. Das beliebte Städtereiseziel New York folgt auf Platz drei der beliebtesten Business Class Ziele. Platz vier und fünf nehmen die Trendreiseziele Dubai und Sydney ein.

Die günstigsten Business Class Langstreckenziele für deutsche Reisende 2022**

Beim Preis liegen Business Class Flüge zu südamerikanischen Zielen wie Peru, Paraguay, Kolumbien und Brasilien 2022 unter den Günstigsten:

  1. Lima: 1452 EUR
  2. Asuncion: 1536 EUR
  3. Rio de Janeiro: 1613 EUR
  4. Bogota: 1618 EUR
  5. Sao Paulo: 1692 EUR

Business Class Flüge können teuer sein, müssen sie aber nicht zwingend. Skyscanner Reiseexpertin Friederike Burge verrät ihre besten Tipps, wie Reisende die günstigsten Business Class Tarife ergattern:

  1. Zeitlich flexibel sein
    „Die Suche nach mehreren Terminen und Flughäfen bietet Urlaubern die besten Chancen auf ein Schnäppchen. Wer Preiswarnungen einrichtet erfährt als Erster per E-Mail, wenn die Preise sinken und es zusätzliche Rabatte oder Angebote gibt“, erklärt die Reiseexpertin.
  2. Business Class Sitze bei Billigfluggesellschaften buchen
    „Werfen Sie einen Blick auf die Fluggesellschaften mit einer günstigeren Business Class“, empfiehlt Friederike Burge. „ScootPlus zum Beispiel ist die Bezeichnung für die Business Class bei der Billigfluglinie Scoot von Singapore Airlines. ScootPlus fliegt mit Boeing 787 Dreamlinern und ist eine schnörkellose Business Class, die eher dem entspricht, was Full-Service-Fluggesellschaften Premium Economy nennen. Dazu gehören zum Beispiel mehr Freigepäck, ein kostenloses Unterhaltungsprogramm sowie komfortable Sitze.“
  3. Mit Online-Auktionen zum Upgrade 
    „Um günstig an Business Class Tickets zu kommen, lohnt sich die Teilnahme an Online-Auktionen verschiedener Fluggesellschaften. Dadurch haben Reisende die Möglichkeit, ein Blindgebot für ein Upgrade abzugeben. Dies ist zwar kein sicherer Weg zum Upgrade, doch wer Glück hat, kommt ganz einfach an günstige Tickets für die Business Class“, weiß die Reiseexpertin.

Zum Beispiel bieten Fluggesellschaften wie Qantas, Malaysia Airlines und Etihad Airways Passagieren auf ausgewählten Flügen die Möglichkeit zur Auktion zum Upgrade. Reisende geben ihr Mindestgebot ab und erfahren zwischen zwölf und 24 Stunden vor Abflug, ob ihr Gebot erfolgreich war. 

  1. Mit Vielflieger-Treueprogrammen zum kostenlosen Upgrade
    „Was ist besser als ein günstiger Business-Class-Flug? Ein kostenloses Upgrade! Vielflieger bekommen bei zahlreichen Airlines Punkte und können diese zum Beispiel für ein Sitzplatz-Upgrade einlösen. So steigen Reisende zum Beispiel von der Economy Class in die Business Class auf, ohne einen Aufpreis dafür zu bezahlen. Auch Kreditkarten von Fluggesellschaften sind eine weitere Möglichkeit bei Einkäufen Punkte zu sammeln, die später gegen Flüge eingetauscht werden können“, empfiehlt Friederike Burge.
  2. Angebote zum Sonderpreis
    „Egal ob es nach Dubai oder New York geht – es gibt Zeiten, in denen die Fluggesellschaften Sonderangebote für ihre besten Plätze machen. Eine der besten Möglichkeiten, sich über Sonderangebote in der Business Class zu informieren, ist das Abonnieren von Newslettern der Fluggesellschaften. Aktionen wie „die Begleitperson fliegt kostenlos“ oder Frühbucher-Sondertarife in Verbindung mit Pauschalreisen sind typische Angebote, die Abonnenten und Vielfliegern zuerst angeboten werden. Auch wir arbeiten eng mit den Fluggesellschaften zusammen und informieren im Skyscanner Newsletter und unserer kostenlosen App über Angebote“, erzählt die Reiseexpertin.  

*Umfrage durchgeführt von Skyscanner mit OnePoll im Dezember 2021, über 1.000 Teilnehmer in Deutschland
** Alle Hin- und Rückflüge in der Business Class für Reisen ab Deutschland für das Jahr 2022, die zwischen dem 13. November und 13. Dezember 2021 gesucht wurden

Über Skyscanner:

Skyscanner wurde 2003 gegründet und zählt zu den führenden globalen Reiseunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Reisenden das Buchen so einfach wie möglich zu machen. Skyscanner hilft jeden Monat mehr als 100 Millionen Menschen in 52 Ländern und über 30 Sprachen dabei, die besten Reiseoptionen für Flüge, Hotels und Mietwagen zu finden. Skyscanner ist auf dem Desktop und im mobilen Web verfügbar und seine hoch bewertete App hat über 110 Millionen Downloads. Skyscanner arbeitet mit 1.200 Reisepartnern zusammen und die Mission des Unternehmens ist es, den globalen Wandel hin zu nachhaltigem Reisen anzuführen. Weitere Informationen unter www.skyscanner.de

Pressekontakt
Sarah Mikoleizik / Selina Krämer
Wilde & Partner Communications GmbH
Franziskanerstraße 14, 81669 München
Tel: +49 (0)89 179 190 – 50
skyscanner@wilde.de
www.wilde.de


Bildquelle: Canva


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 3 Durchschnitt: 4]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!