fbpx

Spanischer Luxus-Hotel- und -Immobilienmarkt im Aufschwung

Spanischer Luxus-Hotel- und -Immobilienmarkt im Aufschwung

Gestiegene Nachfrage aus Deutschland in Luxuskategorie

In Spanien gibt es viele nationale und internationale Hotelmarken und -gruppen. Sie haben die Attraktivität der Expansion auf dem spanischen Markt erkannt, was in den letzten Jahren zu einer stärkeren Präsenz der Ketten geführt hat. So hat auch die Luxuskategorie auf dem spanischen Hotelmarkt mehr Wachstum verzeichnet. Dazu zählt laut researchandmarkets.com zum Beispiel das Ritz Carlton Abama auf Teneriffa. Auch die zum Abama Resort gehörenden Hotels „Las Terrazas de Abama Suites“ und „Los Jardines de Abama Suites“ erfreuen sich steigender Nachfrage. Wohlhabende Verbraucher bevorzugen derartige Luxusangebote, wo auch Appartements und Villen gekauft werden können. 

Die hervorragende Infrastruktur des Gastgewerbes und der hochprofessionelle Tourismussektor im Allgemeinen haben Spanien zu einem der wichtigsten Reiseziele der Welt gemacht. Eine auf ResearchAndMarkets.com veröffentlichte 350 Seiten umfassende Analyse zum Hotelmarkt in Spanien prognostiziert dem beliebten Ziel eine starke Entwicklung bis 2027. Bis dahin soll der spanische Hotelmarkt ein Volumen von 18,07 Mrd. USD (gegenüber 2,56 Mrd. USD in 2021) erreichen. Die jährliche Wachstumsrate wird mit 38,5 Prozent von 2021 bis 2027 angegeben.

Werbung

Elodie Casolà von der Arum Group in Barcelona, die die Abama Luxury Residences im Süden Teneriffas vermarktet: „Die wohlhabende Klientel sucht nach sicheren Plätzen in Europa, wo sie sich zurückziehen kann – auch über längere Zeiträume. Ebenso soll das Geld sicher angelegt werden. Spanien bietet dafür beste Voraussetzungen. Und Teneriffa ist aufgrund seiner geografischen Lage besonders dafür prädestiniert. Das ist nicht zuletzt eine Lehre aus Covid-19 und dem Ukraine-Krieg.“

Spanische Immobilen in Deutschland stark nachgefragt

Im dritten Quartal 2021 haben deutsche Käufer erstmals die Briten als Spitzenreiter bei den ausländischen Käufern spanischer Immobilien abgelöst. Der Anteil deutscher Käufer lag bei 10,4 % (knapp 1.700 Transaktionen) im Gegensatz zu 9,9 % (knapp 1.600) britischer Käufer (Quelle: Registradores de España). Elodie Casolà: „Die attraktiven Balearen und Kanaren ziehen die meisten ausländischen Käufer an, weil dort die Lebensqualität am höchsten ist. Auch die Abama Luxury Residences konnten 2021 erstmals die Deutschen als stärkste Käufergruppe identifizieren.“

Martina Kirsch von Engel & Völkers mit Sitz auf Teneriffa: „Wir bemerken eine verstärkte Nachfrage des deutschen Marktes wegen des Trends zu Negativzinsen bei deutschen Banken. Viele, die Geld besitzen, möchten es aufgrund der Unsicherheit über die Zukunft des Euro investieren.“

Bewohner und Besucher des Abama Resorts profitieren von dem ganzjährig angenehmen Klima mit 3.000 Sonnenstunden pro Jahr und einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 22 Grad. Die Luxus-Residenzen des Resorts liegen neben dem 5-Sterne-Hotel Ritz Carlton mit über 13 Restaurants, darunter zwei mit Michelin-Sternen. In nächster Nähe sind ein Spa, der preisgekrönte 18-Loch-Golfplatz, die Tennis-Akademie und der weiße Sandstrand.

Pressekontakt
Industrie-Contact AG
Bahrenfelder Marktplatz 7
22761 Hamburg
Jonathan Klimke
jonathan.klimke@industrie-contact.com


Bildquelle: Abama Resort


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!