fbpx

Kein Sommer wie damals: Wie Hoteliers jetzt gefordert sind

Wie Hoteliers jetzt gefordert sind - furniRent

Die Tourismusbranche erholt sich nur langsam von den wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Krise.

Besonders der Stadthotellerie fehlen nach wie vor Gäste und damit dringend benötigte Einnahmen. Um für neuen Aufschwung zu sorgen, sind Hoteliers mehr denn je dazu gezwungen, umsatzfördernde Maßnahmen zu ergreifen. Ein verbessertes Leistungsangebot, Gewinnung von Stammgästen und die Sommersaison so lange wie möglich auszudehnen sind drei wesentliche Aspekte auf dem Weg zurück in die Erfolgsspur, ist Hansjörg Kofler, Chef des österreichischen Hotelfinanzierungs- und Einrichtungsspezialisten furniRENT, überzeugt.

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!