fbpx

WTM: Import Promotion Desk stellt neue Destination Usbekistan vor

Import Promotion Desk stellt neue Destination Usbekistan vor

Initiative zur Tourismusförderung unterstützt europäische Reiseveranstalter bei der Suche nach neuen Partnern

Über 30 Reiseanbieter aus Ecuador, Nepal, Tunesien und erstmalig auch Usbekistan präsentiert das Import Promotion Desk (IPD) auf der internationalen Tourismusmesse „WTM – World Travel Market“, die vom 1. bis 3. November in London und vom 08. und 09. November virtuell stattfindet. Alle IPD Unternehmen bieten nachhaltige Reisen an, die abseits der ausgetretenen Pfade zu Kultur- und Natur-Highlights führen und die Destinationen neu erleben lassen. Diese speziellen und sehr individuellen Reiseangebote hat die Initiative zur Tourismusförderung sorgfältig ausgewählt, die Anbieter auf die europäischen Marktanforderungen vorbereitet und stellt sie nun internationalen Reiseveranstaltern vor – sowohl auf dem WTM-Messestand in London als auch bei den virtuellen WTM- Meetings.

WEITERLESEN

Import Promotion Desk präsentiert nachhaltige Reiseangebote aus Ecuador, Nepal und Tunesien auf der virtuellen ITB Berlin NOW

Import Promotion Desk präsentiert nachhaltige Reiseangebote aus Ecuador, Nepal und Tunesien auf der virtuellen ITB Berlin NOW

Kostenlose Services: IPD bringt europäische Reiseveranstalter mit verlässlichen Partnern aus Entwicklungs- und Schwellenländern zusammen

Auf der diesjährigen ITB stellt das Import Promotion Desk (IPD), erstmalig sein gesamtes Tourismus-Angebot mit 25 Reiseanbietern aus Ecuador, Nepal und Tunesien vor. Die Reiseangebote sind individuell, abseits des Massentourismus und berücksichtigen in besonderem Maße Nachhaltigkeitskriterien. Die Initiative der Importförderung, ein Projekt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), hat die touristischen Unternehmen sorgfältig ausgewählt und unterstützt sie nun auf ihrem Weg auf den europäischen Markt. In diesem Jahr soll das Tourismus-Angebot des IPD weiter wachsen: Die Aufnahme von Usbekistan als neues Partnerland ist geplant.

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!