fbpx

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe sollen 2022 fahren

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe sollen 2022 fahren

Vor Corona waren die Auftragsbücher der Werften prall gefüllt. Doch dann kam die Kreuzfahrt praktisch zum Erliegen. Der Neustart ist mühsam. Wie steht es um die geplanten neuen Kreuzfahrtschiffe?

Kreuzfahrt-Urlauber hatten es in den Pandemie-Monaten nicht leicht: Immer wieder mussten Reisen abgesagt oder verschoben werden, die Vielfalt an Zielen ist arg geschrumpft. Doch viele Kreuzfahrtschiffe fahren wieder.

Und für eine Zeit nach Corona sollen in den kommenden Monaten und im nächsten Jahr einige Kreuzfahrtschiffe hinzukommen. Das sind die Pläne der wichtigsten Reedereien:

WEITERLESEN

P&O Cruises nimmt Betrieb wieder auf

P&O Cruises nimmt Betrieb wieder auf

Zunächst nur für Passagiere aus UK – Ab 25. September wieder „international“

Mit der Britannia ist am vergangenem Sonntag (27. Juni) nach der Pandemie-bedingten Pause auch das erste Schiff von P&O Cruises wieder in See gestochen. In den kommenden drei Monaten kreuzt es von Southampton aus durch die britische Inselwelt. Einziger Wermutstropfen: Die Reisen richten sich exklusiv an Passagiere, die ihren Wohnsitz im Vereinigten Königreich haben. 

WEITERLESEN

MEYER WERFT liefert Iona an P&O Cruises ab

MEYER WERFT liefert Iona an P&O Cruises ab

Die MEYER WERFT hat am Freitag mit der Ablieferung der Iona an die britische Reederei P&O Cruises ein weiteres Schiff erfolgreich an einen Kunden übergeben.

Mit der Ablieferung wird das neue Flaggschiff der Reederei in die P&O-Flotte integriert, um einsetzbar zu sein, wenn die britische Kreuzfahrtindustrie wieder startet.

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!