fbpx

Buchungsstart für die Premiere der MSC Seascape in der Karibik

Buchungsstart für die Premiere der MSC Seascape in der Karibik

Die MSC Seascape wird ab Dezember 2022 in Miami stationiert

Kreuzfahrten mit der MSC Seascape können ab sofort gebucht werden. Das zweite Schiff der Seaside-EVO-Klasse wird derzeit auf der Fincantieri-Werft in Italien gebaut und soll Ende November ausgeliefert werden. Ab Dezember 2022 wird die MSC Seascape dann von Miami aus zu ihrer ersten Saison in der Karibik in See stechen und damit das große Angebot für MSC Cruises in dieser beliebten Kreuzfahrtregion weiter bereichern.

Die MSC Seascape bietet zwei verschiedene 7-Nächte-Routen ab PortMiami:

Werbung
  • Östliche Karibik: mit Stopps auf dem Ocean Cay MSC Marine Reserve und Nassau auf den Bahamas, San Juan in Puerto Rico und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik
  • Westliche Karibik: ebenso mit Stopps auf dem Ocean Cay MSC Marine Reserve – weitere Höhepunkte der Route sind Cozumel in Mexiko, George Town auf den Cayman-Inseln und Ocho Rios in Jamaika

Auch Buchungen für die beiden weiteren Schiffe, die im kommenden Winter in den USA stationiert werden, sind nun möglich. 

Die MSC Divina wird ihren Heimathafen in PortMiami haben und ein neues, abwechslungsreiches Programm mit Abfahrten am Freitag oder Montag anbieten:

  • 10-Nächte-Reisen nach Jamaika, Kolumbien, Panama und Costa Rica
  • 3- oder 4-Nächte-Minikreuzfahrten zu den Bahamas mit Zwischenstopp in Nassau und Übernachtung vor der Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve
  • 7-Nächte-Kreuzfahrten nach Belize, Honduras, Mexiko und Ocean Cay 

Die MSC Meraviglia wird in Port Canaveral beheimatet sein. Dieser neue Hafen in der Nähe von Orlando, Florida, ist Teil der Expansionspläne von MSC Cruises in den USA. Ab Oktober 2022 wird die MSC Meraviglia folgende Reisen unternehmen:

  • Mini-Kreuzfahrten zu den Bahamas, die alle einen Stopp auf der Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve beinhalten
  • 7-Nächte-Kreuzfahrten mit Cozumel und Costa Maya in Mexiko, Belize und Ocean Cay 

Alle Voyagers Club-Mitglieder, die vor dem 31. Januar 2022 buchen, erhalten ihren üblichen Rabatt von 5 Prozent sowie einen weiteren Frühbucherrabatt von 5 Prozent und profitieren von doppelten Voyagers-Club-Punkten. Mitglieder der Stufen „Silver“ bis „Diamond“ erhalten außerdem eine Bordgutschrift von 50 Euro pro Person.

Volle Flexibilität – ohne zusätzliche Kosten

Alle Gäste, die vor dem 31. März 2022 buchen, genießen volle Flexibilität und können ihre Kreuzfahrt bis zu 15 Tage* vor der Abfahrt kostenlos umbuchen.

MSC Seascape: Konzipiert, um die Gäste mit dem Meer zu verbinden:

Wie bei ihrem Schwesterschiff MSC Seashore werden auch bei der MSC Seascape fast 70 Prozent der öffentlichen Bereiche komplett neugestaltet, um das Gästeerlebnis zu verbessern und Möglichkeiten zu bieten, sich noch intensiver mit dem Meer zu verbinden. Zu den Highlights zählen:

  • 2.270 Kabinen, insgesamt 12 verschiedenen Kabinentypen und Suiten mit Balkon, einschließlich der begehrten Heck-Suiten
  • 11 Restaurants, 19 Bars und Lounges mit vielen Möglichkeiten zum Essen und Trinken im Freien
  • Sechs Swimmingpools, darunter ein atemberaubender Infinity-Pool am Heck für einen unvergesslichen Meerblick
  • Der MSC Yacht Club der MSC Seascape ist wie beim Schwesterschiff MSC Seashore mit einer Fläche von fast 3.000 Quadratmetern der größte und luxuriöseste Club in der Flotte von MSC Cruises 
  • Eine 540 Meter lange Promenade rund um das Schiff für das intensive Meererlebnis
  • Eine spektakuläre Glasbrücke auf Deck 16 am Heck des Schiffes

Zukunftssichere Umwelttechnologie:

Zur Umweltausstattung der MSC Seascape gehören SCR-Katalysatoren (Selective Catalytic Reduction) an jedem der vier Wärtsilä 14V 46F-Motoren des Schiffes, die die Stickoxidemissionen um bis zu 90 Prozent reduzieren, indem sie das Gas in harmlosen Stickstoff und Wasser umwandeln. Ebenfalls an Bord sind hybride Abgasreinigungssysteme, die 98 Prozent der Schwefeloxide aus den Schiffsemissionen entfernen.

Die Abwasser-Aufbereitungsanlage reinigt das Wasser so sauber, dass es in höherer Qualität freigesetzt wird, als es die meisten Abwasser-Aufbereitungsanlagen an Land können. Darüber hinaus wird das Schiff über fortschrittliche Abfallmanagementsysteme, Ballastwasser-Aufbereitungssysteme, die von der US-Küstenwache freigegeben wurden sowie modernste Systeme zur Verhinderung von Öleinleitungen aus Maschinenräumen und verschiedene Energieeffizienzsteigerungen, wie etwa Wärmerückgewinnungssysteme und LED-Beleuchtung verfügen. 

Das Schiff wird auch mit Systemen ausgestattet, die die Unterwassergeräusche reduzieren, um die möglichen Auswirkungen auf Meeresbewohner zu verringern.

Über MSC Cruises:

MSC Cruises ist die weltweit drittgrößte Kreuzfahrtmarke und führend in Europa, Südamerika, den Emiraten und Südafrika – sowohl was den Marktanteil als auch die eingesetzte Kapazität betrifft. Die Reederei ist zudem die am schnellsten wachsende Kreuzfahrtmarke der Welt mit einer starken Präsenz in der Karibik, Nordamerika und Fernost.

Mit seinem Hauptsitz in Genf in der Schweiz ist MSC Cruises eine der beiden Marken der Kreuzfahrtsparte der MSC Group, dem führenden Schweizer Schifffahrts- und Logistikunternehmen in privater Hand, das auf ein 300 Jahre langes maritimes Erbe zurückblicken kann. MSC Cruises verfügt über eine moderne Flotte von 19 Schiffen und ein beträchtliches Investitionsportfolio für den Bau weiterer Schiffe. Die Flotte soll bis 2025 auf 23 Kreuzfahrtschiffe anwachsen, zusätzlich bestehen Optionen für sechs weitere Schiffsbestellungen bis 2030.

MSC Cruises bietet seinen Gästen ein einzigartiges und sicheres Kreuzfahrterlebnis, das von den mediterranen Wurzeln des Unternehmens inspiriert ist. An Bord warten internationale Kulinarik, erstklassige Unterhaltung, preisgekrönte Familienangebote und die neueste, speziell für die Kreuzfahrt entwickelte Technologie auf die Gäste. Mehr über die Reiserouten und das Borderlebnis von MSC Cruises finden Sie hier.

Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste, Besatzung sowie die der Einwohner in den Destinationen hat schon immer bei MSC Cruises oberste Priorität. Im August 2020 führte die Kreuzfahrtlinie ein neues, umfassendes und effektives Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll ein, so dass die Reederei als erster großer globaler Anbieter wieder in See stechen konnte. Mehr über das Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises.

Die Schweizer Reederei engagiert sich seit langem für den Umweltschutz mit dem langfristigen Ziel, bis 2050 einen emissionsfreien Schiffsbetrieb zu schaffen. Das Unternehmen investiert zudem in die neusten maritimen Umwelttechnologien, um deren Entwicklung zu beschleunigen und dabei zu helfen, dass sie der gesamten Branche zur Verfügung stehen können. Mehr über das Umweltengagement des Familienunternehmens.

Die MSC Foundation unterstützt die MSC Group bei der Leitung und Förderung ihres Engagements in den Bereichen Umweltschutz, humanitäre Hilfe und kulturelles Engagement. Informationen zur MSC Foundation.

MSC Cruises Pressekontakt

MSC Cruises GmbH
Dominik Gebhard
Head of PR (DACH)

Garmischer Straße 7
80339 München

Tel.: 089 – 856355-5509
dominik.gebhard@msccruises.de


Bildquelle: MSC Cruises GmbH


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!