fbpx

Karibik zum Greifen nah: So viele Flüge wie noch nie zuvor

Karibik zum Greifen nah: So viele Flüge wie noch nie zuvor

Die Karibik rückt im Winter als sicheres und beliebtes Fernreiseziel ein Stück näher. Dank erhöhter Flugverbindungen ist die Anreise nun so einfach wie nie – allein mit 16 Nonstop-Flügen nach Punta Cana. 

Eine breite Auswahl an Destinationen mit Sonne, Meer und endlosen Stränden bietet Veranstalter FTI Karibik-Fans in seinem aktuellen Programm für den Winter. Mit insgesamt 302 Hotels in den Zielgebieten sowie einer Vielzahl von Flugverbindungen, unter anderem mit Condor oder auch mit der neuen Fernflug-Line Eurowings Discover, ist für diesen Winter die Reise in Traumdestinationen wie die Dominikanische Republik, Barbados, Jamaika oder auch Kuba so einfach wie noch nie.

WEITERLESEN

Fit Reisen: Die neuen Winterkataloge sind da

Fit Reisen: Die neuen Winterkataloge sind da

Alle vier Fit Reisen-Kataloge ab sofort in Reisebüros verfügbar

In Zeiten von Corona rückt das körperliche und seelische Wohlsein noch stärker in den Fokus. Wie der Gesundheitstourismus auf den aktuellen Trend eingeht und welche Angebote für Gäste bereitstehen, zeigt der führende Gesundheits- und Wellnessveranstalter Fit Reisen in seinen neuen Winterkatalogen 2021/2022. Ab sofort verfügbar sind der neue Hauptkatalog „Gesundheit und Wellness“ sowie die drei Spezial-Kataloge „Kuren und Vitalurlaub“, „Ayurveda und Yoga“ und „Deluxe“.

WEITERLESEN

Tourismusboom: kurz-mal-weg.de verzeichnet enormes Nachfrage- und Umsatzplus

kurz-mal-weg.de verzeichnet enormes Nachfrage- und Umsatzplus

Die Lockerungen der europaweiten Reisebeschränkungen und die starke Nachfrage nach Sommerurlaub beflügelt auch die Buchungen für Hotelarrangements beim führenden Kurzreiseportal kurz-mal-weg.de (KMW). 

Im Vergleich zum aktuellen Buchungszeitraum im Vor-Corona-Jahr 2019 verzeichnet KMW ein Umsatzplus von starken 300 Prozent. Eine besonders hohe Nachfrage nach Urlaubs- und Kurzreisepaketen ist für Deutschland, aber auch Österreich und die polnische Ostsee zu verzeichnen. 

WEITERLESEN

Mit neuen Highlights und starken Partnern mit FTI in den Winter 2021/22

Mit neuen Highlights und starken Partnern mit FTI in den Winter 2021/22

Gesamtes Winter-Portfolio bei FTI wie in Vor-Corona-Zeiten buchbar

Besondere Reiseerlebnisse, die neuen Destinationen Israel und Grenada sowie eine abermals vergrößerte Hotelauswahl von Eigenanreise bis Fernstrecke: Das erwartet die Gäste ab der Wintersaison 2021/22 bei FTI. Das Angebot stellt FTI Urlaubern wieder in gewohnter Breite zur Verfügung, ganz wie in Vor-Corona-Zeiten, und setzt dafür auf enge Partnerschaften mit namhaften Airlines und Hotel-ketten. Dazu hat der Veranstalter gute Nachrichten in petto: die Preise bleiben stabil. Als einer der klaren Trends lässt sich schon jetzt eine erhöhte Nachfrage im Luxussegment ausmachen. Generell blickt die Touristikgröße zuversichtlich in die Zukunft, das Sommergeschäft ist angelaufen und fährt derzeit Buchungshochs ein – für den Winter 2021/22 und sogar Sommer 2022 gehen zahlreiche Vorausbuchungen ein.  

WEITERLESEN

Kanaren, Ägypten, Fern- und Skireisen sind bei TUI hoch im Kurs

Kanaren, Ägypten, Fern- und Skireisen hoch im Kurs

Reiseveranstalter sind mit ihren Angeboten schon in der Wintersaison 2021/22 unterwegs. Was gibt’s Neues bei Tui?

Ähnliche Reiseziele wie früher, aber ein oft etwas anders gestalteter Urlaub: Die Tui Deutschland macht ihren Kunden für die Wintersaison 2021/22 ein Angebot, das sich bei den Zielgebieten kaum von Vor-Pandemie-Jahren unterscheidet. Zugleich erwartet Deutschlands größter Reiseveranstalter, dass sich einige Trends der Corona-Zeit auch bei den Winterbuchungen fortsetzen.

WEITERLESEN

TUI startet mit Urlaubsgarantie in den Winter

TUI startet mit Urlaubsgarantie in den Winter

Urlaub ohne Risiko: Neues Serviceversprechen mit TUI Protect

Deutschland startet gerade in den Sommerurlaub und parallel wird jetzt auch der Winter wieder kräftig gebucht. „Die Deutschen sind so reisefreudig wie schon lange nicht mehr. Ausgefallene Reisen werden massiv nachgeholt. Dieser Run geht auch im Winter weiter. Mit neuen Services und Angeboten, etwa für Langzeiturlauber und Workation, machen wir einen TUI-Urlaub zusätzlich attraktiv“, sagte Marek Andryszak, Vorsitzender der TUI Deutschland Geschäftsführung, anlässlich der Vorstellung der Winterneuheiten 2021/22.   

WEITERLESEN

Die Vielfalt Italiens mit Dertour entdecken

Die Vielfalt Italiens mit Dertour entdecken

Badeferien, Aktivurlaub oder kulinarische Entdeckungsreise: Dertour bietet großes Italienangebot – alles ist individuell miteinander kombinierbar

Meer und Berge, Kunst und Kultur, Sport und Wellness: Italien zählt zu den abwechslungsreichsten Urlaubsländern Europas. Liebhaber der mediterranen Küche und guter Weine finden hier ihr kulinarisches Glück. Aus dem umfangreichen Italien-Angebot von Dertour stellen die Gäste ihre Lieblingsreise individuell zusammen oder entdecken das Land in Begleitung eines Reiseleiters. Durch das milde Klima ist eine Auszeit in Italien fast ganzjährig möglich. Die Möglichkeiten reichen vom sportlichen Aktivurlaub in den Bergen bis zur romantischen Gondelfahrt in Venedig. Mit mehr als 7.000 Küstenkilometern ist das Land für Sonnenanbeter und Wassersportler ebenso interessant wie für Familien mit Kindern, die an den seicht abfallenden Sandstränden der Adria entspannt plantschen können. Und wer so richtig zur Ruhe kommen möchte, genießt die Stille und den Komfort eines Luxushotels auf Sizilien. 

WEITERLESEN

Kommt Venedig auf die Rote Liste der Unesco?

Kommt Venedig auf die Rote Liste der Unesco?

Bürger-Demos, Druck und Ultimaten der UN-Kulturschützer haben kaum Erfolg gezeigt: Venedig bekommt Kreuzfahrtschiffe und Massentourismus nicht in den Griff. Der Unesco reißt nun der Geduldsfaden.

Der Ruf ist ruiniert, Touristen machen einen Bogen um die Stadt: So könnte die Zukunft Venedigs aussehen, wenn die Unesco die romantische norditalienische Lagunenstadt auch wegen der vielen Kreuzfahrtriesen in die Negativ-Liste für gefährdetes Welterbe aufnimmt. Dies schlagen Experten der Unesco vor. Die Kulturbehörde der Vereinten Nationen soll ab Mitte Juli darüber entscheiden.

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!