fbpx

Der Scharmützelsee ist Deutschlands „Lieblingssee“ 2021

Der Scharmützelsee ist Deutschlands „Lieblingssee“ 2021

Scharmützelsee, Bodensee und Goitzsche sind Deutschlands beliebteste Seen

Bei der zehnten Auflage des größten deutschen See-Votings hat der Scharmützelsee aus Brandenburg erneut die meisten Stimmen erhalten. Das „Märkische Meer“ sicherte sich damit nach 2013 und 2018 bereits zum dritten Mal die prestigeträchtige Auszeichnung als Deutschlands „Lieblingssee“. Der Bodensee und die Goitzsche aus Sachsen-Anhalt eroberten nach zwei spannenden Abstimmungsmonaten die Plätze zwei und drei.

Zur Auswahl standen bei dem vom Freizeit- und Urlaubsportal Seen.de durchgeführten Voting wieder mehr als 2.000 deutsche Seen. Die über 137.000 Klicks von See-Fans beim Voting führten – wie schon in den letzten Jahren – zu „Lieblingssee“-Stimmen für mehrere hundert Seen. Neben den deutschlandweit beliebtesten Seen wurden beim Online-Voting auch wieder die Favoriten in den 16 Bundesländern ermittelt. Ergänzend zu den objektiven See-Informationen auf der Webseite entsteht durch die Besucherumfrage Jahr für Jahr ein differenziertes Ranking der Seen, an denen sich Deutschland besonders wohl fühlt.

Werbung

Ein Meer der Möglichkeiten: Erholung von entspannt bis aktiv

Deutschlands „Lieblingssee“ 2021, der Scharmützelsee, liegt eingebettet in das Saarower Hügelland etwa 60 km südöstlich von Berlin. Aus der Hauptstadt ist er innerhalb von etwa einer Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und wird gerne von Berlinern genutzt, die an seinem Ufer Auszeit und Erholung vom Alltag finden. Er ist der größte und zugleich einer der tiefsten Seen Brandenburgs. Der Dichter Theodor Fontane bewanderte die Region rund um den Scharmützelsee regelmäßig und gerne – ihm ist die Bezeichnung des Scharmützelsees als „Märkisches Meer“ zu verdanken.Mit seinen vielfältigen Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten zieht der Scharmützelsee jedes Jahr zahlreiche Besucher an seine Ufer. Ob ein Bootsausflug, eine Radtour oder eine Etappe der berühmten 66-Seen-Wanderung auf dem Programm steht: Der Scharmützelsee passt zu vielen Interessen. Segler, Surfer und Kite-Surfer schätzen das „Märkische Meer“ als hervorragendes Revier und in der kalten Jahreszeit locken die Therme und zahlreiche Wellnesseinrichtungen sowie Restaurants mit Seeblick. Zahlreiche hervorragende Hotels, Ferienwohnungen und private Unterkünfte sind in Seenähe vorhanden und bieten sich für eine Auszeit vom Alltag an.

Das Voting als Spiegel einer vielfältigen Seenlandschaft

„Durch den sehr regenreichen Sommer waren die ausgesprochenen Strandbad- Seen etwas im Nachteil in diesem Jahr. Doch rausgehen, Zeit in der Natur verbringen und etwas erleben, wollten die Menschen mehr denn je. Der Blick auf die Ergebnisse des größten deutschen See-Votings zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten, die die deutsche Seenlandschaft dazu bietet.“ kommentiert Sven Krentz, geschäftsführender Gesellschafter des Bonner Unternehmens more virtual agency, das die Internetplattform Seen.de betreibt, das Ergebnis von „Dein Lieblingssee“ 2021. „Das Naturerlebnis mit einem attraktiven touristischen Angebot zu verbinden, ist und bleibt die Herausforderung für die Touristiker vor Ort.“

„Lieblingsseen“ mit attraktiven Erlebnisangeboten und eigenständiger Positionierung

Auf schönen Wander- und Radwegen wassergeprägte Naturräume entdecken, tolle SUP-Spots finden, mit Kanu und Kajak Seen erkunden, mit dem Hausboot eine Woche auf große Fahrt gehen oder mit dem Reisemobil am Ufer stehen und einfach ins Blaue hinaus schauen – die Gewinnerseen in Deutschland (Top 10) und in den einzelnen Bundesländern (Top 3) punkten mit spannenden naturnahen Erlebnisangeboten und eigenständiger Positionierung.

Der Scharmützelsee bietet einen wunderbaren Rückzugsraum für gestresste Hauptstädter, die Natur und Wellness verbinden wollen. Am Bodensee eröffnet sich dem Urlauber ein facettenreicher Natur- und Kulturraum im Zusammenspiel von vier Ländern. Die Goitzsche ist ein Paradebeispiel für den gelungenen Wandel von der Tagebaulandschaft zum Naturrefugium.

Den Zeitenwandel verkörpert auch der Markkleeberger See im Leipziger Neuseenland (bundesweit Platz 5), setzt aber mit Wildwasserangeboten, Wellensurfen und Bodyboarden im Kanupark ganz eigene Akzente. Am Dümmer in Niedersachsen (bundesweit Platz 10) kann man sehen, wie Wassersport und Naturschutz in Einklang zu bringen sind. Das Seegebiet ist Brut- und Rastplatz vieler Vogelarten. Im Laacher See (Sieger in Rheinland-Pfalz) schwimmt man auf einem Vulkan. Dessen letzter Ausbruch liegt zwar schon 13.000 Jahren zurück, aber die Eifel ist ein nach wie vor aktives vulkanisches System.

Gleich mit drei Seen ist Bayern in der bundesweiten Top 10 vertreten. Der Chiemsee, in den sich schon Märchenkönig Ludwig II. verliebte, holt in Bayern die Krone (bundesweit Platz 6). Mit dabei sind außerdem der urtümliche Ammersee (bundesweit Platz 8) und der Brombachsee (bundesweit Platz 9) im Fränkischen Seenland, der mit seinen ausgedehnten Wander- und Radwegen entlang der Seenlandschaft beweist, dass man auch ohne Alpenkulisse viele Fans haben und Begeisterung auslösen kann.

Idee und Bedeutung – „Dein Lieblingssee“ 2021 – Auszeichnung und Chance für den Tourismus in den Regionen

Bereits zum zehnten Mal fand in diesem Jahr das größte deutsche See-Voting „Dein Lieblingssee“ statt, veranstaltet vom auf Wassertourismus spezialisierten Freizeit- und Urlaubsportal Seen.de. Besucher des Portals konnten in der Zeit vom 01. Juli bis zum 31. August auf Seen.de wieder aus über 2.000 Seen ihren Favoriten wählen und tolle Preise gewinnen.

Bei „Dein Lieblingssee“ wird ganz gezielt nach dem subjektiven Empfinden von See- Freunden gefragt. Attraktive Urlaubs- und Freizeitangebote, schöne Natur, gute Betreuung vor Ort am See – für jeden Besucher sind andere Aspekte wichtig. Am Ende entsteht so eine jährlich aktualisierte Landkarte der beliebtesten Seen Deutschlands.

Neben dem Pokal für Deutschlands „Lieblingssee“ gibt es Urkunden für die Top 3 Seen in Deutschland und die 16 Bundeslandsieger. Für diese Seen sind außerdem „Lieblingssee“- Signets erhältlich, die für alle Kommunikationsmaßnahmen zur Förderung des Tourismus am See genutzt werden können.

„Dein Lieblingssee“ hat sich als bedeutender Gradmesser wassertouristischer Beliebtheit etabliert. „Mit unserem Event erzielen wir eine Reichweite von über 2,4 Millionen Kontakten.“ erläutert Peter Scharpfenecker, geschäftsführender Gesellschafter des Bonner Unternehmens more virtual agency, das die Internetplattform Seen.de betreibt. „Das Signet ist eine Chance für jeden See und alle, die den Tourismus vor Ort fördern wollen. Neben den offiziellen Tourismusorganisationen stellen wir es auch gerne Hoteliers, Vermietern von Ferienhäusern und Ferienwohnungen, Campingplatzbetreibern und Anbietern von Sport- und Freizeitangeboten sowie Experiences aller Art zur Verfügung. Es lässt sich sowohl in der Online-Kommunikation als auch klassisch für Kataloge und Flyer nutzen. Das Signet unterstützt die Qualitätspositionierung eindrucksvoll und glaubwürdig.“

Partner und Preise

Zum Erfolg von „Dein Lieblingssee“ haben auch in diesem Jahr wieder mehrere Sponsoren mit tollen Preisen für ein Gewinnspiel parallel zum Voting beigetragen.

5 Tage auf Entdeckungsreise gehen mit einem Malibu Van oder einem Malibu Reisemobil. Beim Wanderurlaub am Tegernsee mit Feuer und Eis eine Seeregion mit allen Sinnen entdecken. Einfach entspannen und eine unvergessliche Auszeit am See genießen beim Kurzurlaub am Titisee im Treschers Schwarzwaldhotel, bei einer Wellnessauszeit im aja Resort in Bad Saarow am Scharmützelsee oder beim Bodensee-Urlaub mit JustAway im 4- Sterne-Hotel.

Wir bedanken uns bei den diesjährigen Sponsoren Malibu, Feuer und Eis, Treschers Schwarzwaldhotel, aja Bad Saarow / DSR Hotel Holding, JustAway und Maritim TitiseeHotel.

Über Seen.de

Informationen und Urlaubsangebote zu über 50.000 Seen

Wer sich an heißen Sommertagen nach einem schönen See in seiner Nähe umsehen oder seinen Urlaub an einem See in Deutschland oder einem europäischen Nachbarland planen möchte, findet dazu auf Seen.de Inspirationen und Angebote. Gemeinsam mit europäischen Institutionen, Bundesministerien, Landesbehörden und Ämtern in Deutschland sowie Organisationen vor Ort wie der DLRG (Deutsche Gesellschaft für Lebensrettung) und offiziellen Tourismusverbänden wurde eine umfassende Übersicht deutscher und europäischer Seen mit über 50.000 See-Vorstellungen geschaffen. Bis zu 160.000 Menschen pro Tag informieren sich auf dem größten deutschsprachigen Wassertourismus-Portal über Seen, Freizeitmöglichkeiten, Unterkünfte und Urlaubsangebote am Wasser.

PRESSEKONTAKT:
www.Seen.de
presse@seen.de

Seen.de ist ein Projekt der
more virtual agency GbR
Agentur für Kommunikations- und Technologieberatung
Arndtstraße 20
D-53113 Bonn
Fon +49 (0)228 . 24.336.0
Fax +49 (0)228 . 24.336.299
info@virtual-agency.com
www.virtual-agency.com

Vertretungsberechtigte Gesellschafter : Sven Krentz und Peter Scharpfenecker


Bildquelle: Seen.de


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!