fbpx

FTI verlängert FLEXPLUS-Tarif und Rundumschutz für Urlauber

FTI verlängert FLEXPLUS-Tarif und Rundumschutz für Urlauber

Die Fristen für das FTI Corona Reiseversprechen und den Corona Reiseschutz werden verlängert.

Steigende Impfzahlen und niedrige Inzidenzen sorgen derzeit für einen Buchungsboom. FTI Touristik unterstützt Sonnenhungrige dabei weiterhin mit maximaler Flexibilität und Sicherheit bei der Urlaubsentscheidung sowie während der Reise: Als wichtigste Neuerung können Gäste beim Veranstalter den FLEXPLUS-Tarif für Urlaubsreisen bis 30. April 2022 hinzubuchen.

Gegen einen kleinen Aufschlag ab 58 Euro pro Buchung können sie ohne Angabe von Gründen noch bis 15 Tage vor Abflug kostenfrei nach Abzug des FLEXLUS-Tarifs stornieren. „Das Bedürfnis der Gäste nach flexiblen Umbuchungs- und Stornobedingungen wird auch über 2021 hinaus bestehen bleiben. Wir freuen uns deshalb, diesem Wunsch jetzt schon nachkommen zu können und bieten den beliebten FLEXPLUS-Tarif für Reisen bis ins nächste Frühjahr an“, erklärt Richard Reindl, Director Sales & Trade Marketing Manager bei der FTI GROUP. Erstmals ist der FLEXPLUS-Tarif auch für ausgewählte Nur-Flug-Angebote gültig, so zum Beispiel für Verbindungen nach Ägypten, Griechenland und auf die Kanaren.

Werbung
Banner

Corona Reiseversprechen: Kostenübernahme bei Quarantäne im Urlaub weiterhin inklusive

Darüber hinaus verlängert FTI sein gratis Corona Reiseversprechen für den unbeschwerten Urlaubsaufenthalt für alle Neubuchungen bis 30. Juni 2021 im Reisezeitraum ab sofort bis spätestens 31. Oktober 2021. Sollte der Gast am Urlaubsort positiv auf Covid19 getestet werden und ihm sowie seinen auf der Buchung Mitreisenden deshalb die Einreise oder Rückbeförderung verweigert werden, so kommt der Veranstalter für alle zusätzliche Kosten auf, die dem Urlauber im Quarantäne-Fall entstehen. Dies schließt die Unterkunft und Verpflegung für alle betroffenen Reiseteilnehmer als auch die Organisation des Rückflugs sowie die damit verbundenen Umbuchungsgebühren in Höhe von bis zu 500 Euro pro Person und maximal 3.500 Euro pro Buchung mit ein.

Corona Reiseschutz ab sofort bis Ende Oktober 2021 zubuchbar

Der Corona Reiseschutz der HanseMerkur ist ab sofort für alle Neubuchungen einer FTI-, BigXtra- oder 5vorFlug-Reise optional bis 31. Oktober 2021 für 9,90 Euro hinzubuchbar. Wird der Gast dann im Reisezeitraum ab sofort bis spätestens 31. Oktober frühestens 72 Stunden vor Abreise positiv auf Corona getestet und darf die Reise nicht antreten, übernimmt der Versicherungspartner die Stornokosten in Höhe von bis zu 1.500 Euro pro Person. Eingeschlossen im Corona Reiseschutz sind auch eine reisemedizinische Beratung, Informationen und Assistance über eine 24/7 Notfall-Hotline während der Reise sowie eine Unfallversicherung bis 25.000 Euro im Zielgebiet.

Pressekontakt FTI

FTI Touristik GmbH
Landsberger Straße 88
80339 München
Telefon: +49 89 2525–6190
E-Mail: presse@fti.de
Verantwortlich: Angela Winter


Bildquelle: FTI Touristik GmbH


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!