fbpx

Neue Einreisebestimmungen für die Inseln von Guernsey ab dem 4. Oktober 2021.

Neue Einreisebestimmungen für die Inseln von Guernsey ab dem 4. Oktober 2021.

Keine Quarantänepflicht mehr für geimpfte Gäste aus Europa.

Ab heute Montag, 4. Oktober, werden die Regeln für die Einreise nach Guernsey erheblich geändert. Dadurch wird die Einreise für geimpfte Gäste aus Europa noch einfacher als bisher.

Für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gilt dann, dass vollständig Geimpfte bei ihrer Ankunft am Flughafen oder Hafen von Guernsey lediglich einen PCR-Selbsttest durchführen müssen. Jedoch nicht mehr – wie bis jetzt – zur Selbstisolierung verpflichtet sind, bis ein negatives Testergebnis geliefert wird.

Werbung

Nicht-geimpfte Reisende aus Europa müssen bei ihrer Ankunft einen PCR-Selbstabstrich machen und sich selbst isolieren, bis ein zweiter, negativer PCR-Test am 8. Tag ihres Aufenthalts vorliegt.

Für geimpfte Reisende, die aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Guernsey einreisen wollen, gilt ab dem 4. Oktober:

1. Ein Travel Tracker-Konto anlegen (dazu benötigt man eine individuelle E-Mail-Adresse). Hier werden persönliche Daten und der Impfnachweis (EU- oder Schweizer Impfzertifikat) hochgeladen.

2. 48 Stunden vor der Ankunft die „Pre-Arrival“-Informationen hochladen (die persönlichen Reisedaten).

3. Bei der Ankunft in Guernsey sich im Travel Tracker neu einloggen, um die Ankunft auf Guernsey zu bestätigen. Reisende müssen dem Empfangsteam am Flughafen oder am Hafen den Bildschirm zeigen, um die Anmeldung zu belegen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung – auf Englisch – findet man hier.

4. Ein EU- oder EFTA-Impfnachweis in Digital- und in Papierform mitbringen.

5. Einen PCR-Test direkt nach der Ankunft am Flughafen Guernsey oder im Hafen von St Peter Port selbermachen (Kosten: GBP 25 – über das Travel Tracker-System im Voraus zu bezahlen).

Einreise nur mit Reisepass
Seit dem 1. Oktober 2021 benötigt man für die Einreise nach Guernsey und UK einen Reisepass. Ein Ausweis oder eine ID-Karte reicht (mit wenigen Ausnahmen) seit dem 1. Oktober 2021 nicht mehr aus. 

Vorab: Travel Tracker 
Für eine bessere Koordination sind Reisende dazu verpflichtet, sich vor der Abreise ein Travel Tracker Konto anzulegen. Dies gilt für alle Einreisende ab 12 Jahren. Kinder unter 11 Jahren werden über das Konto eines Erwachsenen registriert. Die Reisedaten können dort zwei Tage / 48 Stunden vor der Ankunft angegeben werden. Auf dem Konto müssen die Reisenden unter anderem Impfnachweise hochladen.

Weitere Informationen und einen Link zum Travel Tracker gibt es unter: https://covid19.gov.gg/guidance/travel/traveltracker

PCR-Test on Arrival
Für geimpfte Reisende, die aus EU-Ländern kommen und innerhalb der EU ihre Impfung erhalten haben, gibt es bei der Ankunft auf Guernsey eine Selbsttestplicht. Ein PCR-Test wird „on Arrival“ entweder am Flughafen oder am Hafen durchgeführt.  Sollte der PCR-Test positiv ausfallen, sind Reisende verpflichtet, sich auf eigene Kosten in Quarantäne zu begeben. Eine entsprechende Reiseversicherung vor der Reise abzuschließen, wird daher dringend geraten. 

Vorsicht: UK Red List
Die stärksten Einschränkungen gelten nach wie vor für Reisende, die direkt aus Ländern kommen, die auf der roten Liste des Vereinigten Königreichs stehen oder sich in einem „Red List“-Land in den 10 Tagen vor der Einreise nach Guernsey aufgehalten haben. Sie müssen bei ihrer Ankunft auf Guernsey einen PCR-Selbstabstrich machen und sich selbst isolieren, bis sie am 9. Tag einen zweiten PCR-Test gemacht und ein negatives Ergebnis erhalten haben. 
Die aktuelle „Rote-Liste“ der UK findet man hier: https://www.gov.uk/guidance/red-amber-and-green-list-rules-for-entering-england#red-list    

Anreise nach Guernsey über England
Gäste, die über England nach Guernsey fliegen (z. B. über London Gatwick, Southampton, Manchester), müssen das „Passenger Locator Form“ Formular ausfüllen, bevor sie im Vereinigten Königreich ankommen. 

Gut zu wissen: Passagiere, die während des Umstieges die Passkontrolle des Flughafens passieren (um z.B. das Gepäck für den Weiterflug wieder einzuchecken), müssen beim Ausfüllen des „Passenger Locator Form“ folgendes tun:

a) Unter dem Abschnitt „Your Travel Plans“, die Option „Stay in the UK“ auswählen.
b) Die Frage, ob man verpflichtet sei, sich bei der Ankunft selbst zu isolieren, mit „I will be travelling for an exempt reason“ beantworten.
c) Unter „Exemption Options“ dann die Option „Transit Exemption“ auswählen. 

An der Grenze zum Vereinigten Königreich müssen Reisende ggf. nachweisen, dass sie nach Guernsey weiterreisen und wo sie sich auf Guernsey aufhalten werden. 

Nicht geimpft?
Jeder, der in die Vogtei Guernsey einreist und nicht vollständig geimpft ist, muss sich weiterhin gemäß den geltenden Vorschriften für bis zu acht Tage selbst isolieren und zwei PCR-Tests machen (am 1. Tag und am 8. Tag). 

Aktuelle Infos zu Einreisebestimmungen für Guernsey für geimpfte und nicht-geimpfte Reisende ab dem 4. Oktober 2021 findet man unter: https://covid19.gov.gg/guidance/travel/October

Kontakt:
BPRC Scott Crouch Public Relations GmbH für Visit Guernsey
Tel.: + 49 821 9078 0450
Mobil: +49 170 453 1462
E-Mail: crouch@bprc.de


Bildquelle: Stand-Up-Paddle in Petit Bot Bay, Guernsey – BPRC Scott Crouch Public Relations GmbH – Visit Guernsey


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!