fbpx

Norwegian Cruise Line kündigt neue Folge der Doku-Serie „EMBARK- The Series“ an

orwegian Cruise Line kündigt neue Folge der Doku-Serie „EMBARK- The Series“ an

Die vierte Episode „Welcome Aboard“ erscheint am 10. September 2021

Wer schon immer mal exklusive Einblicke hinter die Kulissen einer Kreuzfahrtreederei erhalten wollte, der ist bei Norwegian Cruise Line (NCL) genau richtig. Am 10. September 2021 veröffentlicht die internationale Reederei auf www.ncl.com/embark „Welcome Aboard“, die vierte Episode ihrer Doku-Serie „EMBARK – The Series“.

NCLs fünfteilige Doku-Serie rund um die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs der Reederei nimmt den Zuschauer mit auf die Norwegian Jade, dem ersten Schiff der Flotte, welches nach 500 Tagen Stillstand wieder mit Gästen an Bord den Hafen von Athen (Piräus) verlassen hat. Die vierte Episode zeigt die emotionalen Momente, in denen die Crew nach vielen Monaten zum ersten Mal wieder zusammenkommt, und die letzten Vorbereitungen bevor die ersten Gäste an Bord gehen.

Werbung

„Wir haben lange auf diesen Moment gewartet und hingearbeitet, in dem wir nach einer 500-tägigen Pause endlich wieder in See stechen“, so Harry Sommer, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line. „Von Anfang an haben wir uns vorgenommen, unseren Gästen einen Einblick in unsere Neuerungen und die Vorbereitungen für unser großes Kreuzfahrt-Comeback zu geben. In der vierten Episode laden wir die Zuschauer dazu ein, die Emotionen und die Vorfreude auf ein sicheres Wiedersehen mit unseren Gästen, unserer Crew und unseren Partnern in den Destinationen hautnah mitzuerleben.“

„Welcome Aboard“ ist ab Freitag, dem 10. September 2021, auf Abruf auf www.ncl.com/embark verfügbar. Auch die vorherigen Episoden von „EMBARK – The Series“ sowie weitere Inhalte von „EMBARK with NCL“, in denen Mitarbeiter und Partner der Reederei einen persönlichen Einblick in ihre individuellen Geschichten mit NCL gewähren, sind dort zu finden.

Norwegian Cruise Line hat am 25. Juli 2021 nach einer mehr als 500-tägigen Unterbrechung den Kreuzfahrtbetrieb wiederaufgenommen. Den Auftakt in Europa machte die Norwegian Jade, die ab Athen siebentägige Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln anbietet. In den USA hat am 7. August 2021 die Norwegian Encore als erstes Schiff der NCL-Flotte den Betrieb wiederaufgenommen und fährt derzeit ihre erste Saison mit einwöchigen Alaska-Kreuzfahrten ab Seattle. Zudem bricht die Norwegian Gem seit dem 15. August als erstes Schiff der Flotte vom neuen Norwegian Cruise Line Terminal in PortMiami aus zu einwöchigen Routen in die Karibik und viertägigen Abfahrten zu den Bahamas auf. In den kommenden Monaten werden noch weitere Schiffe in Europa und Nordamerika den Betrieb wiederaufnehmen.

Der Neustart der Reederei erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Regierungen und unter Einhaltung der strikten Protokolle des Sail Safe Gesundheits- und Sicherheitsprogramms, zu dessen wichtigsten Maßnahmen es gehört, dass alle Besatzungsmitglieder und Gäste vor Antritt einer Kreuzfahrt bis zum 31. Dezember 2021 vollständig geimpft sein müssen. In Zusammenarbeit mit den führenden Experten des Sail Safe Global Health and Wellness Council werden die strikten Protokolle kontinuierlich überprüft und wissenschaftlich fundierte Entscheidungen zum Schutz der Gäste, der Crew und der besuchten Destinationen getroffen. Aktualisierungen und Informationen werden regelmäßig unter http://www.ncl.com/sail-safe kommuniziert.

 

Über Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line (NCL) ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida, und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in Southampton und Wiesbaden. Seit nunmehr über 54 Jahren hat sich NCL als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Die 17 Schiffe der Flotte laufen mehr als 300 Ziele weltweit an, darunter Great Stirrup Cay, die Privatinsel des Unternehmens auf den Bahamas und das Resortziel Harvest Caye in Belize.

Norwegian Cruise Line bietet seinen Gästen erstklassigen Gästeservice, preisgekröntes Entertainment-Programm, ein großes und qualitativ hochwertiges gastronomisches Angebot sowie eine große Auswahl an verschiedenen Kabinen für unterschiedliche Bedürfnisse, darunter Studio-Kabinen für Alleinreisende ohne Einzelzimmeraufschlag und der luxuriöse „Schiff-im-Schiff“- Komplex The Haven by Norwegian®.

2020 wurde NCL zum dreizehnten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Zudem erhielt das Unternehmen zum achten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line“ und wurde als „North America’s Leading Cruise Line” zum fünften Mal in Folge geehrt.

NCL hat den Bau von sechs Schiffen der neuen Prima Klasse bei Fincantieri S.p.A. in Auftrag gegeben, die 2022 bis 2027 ausgeliefert werden.

Der Katalog 2021-2023 kann online bestellt werden. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten sowie digitale Versionen der Kataloge finden Interessierte außerdem online auf www.ncl.com. Im Pressebereich können alle aktuellen Pressemitteilungen und Hintergrundinformationen nachgelesen sowie hier umfangreiches Bildmaterial kostenfrei heruntergeladen werden.

Pressekontakt Norwegian Cruise Line:
Veronika Bahnmann                                                                   
E-Mail: press-emea@ncl.com                                       

KPRN network GmbH
Valerie von Oppeln  & Julia Thiemann
E-Mail: ncl@kprn.de


Bildquelle: Norwegian Cruise Line


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!