fbpx

Palladium Hotel Group verstärkt ihr Engagement
für Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien
und lokale Produkte

Palladium Hotel Group

Die spanische Hotelgruppe mit Häusern in sechs Ländern unternimmt weitere konkrete Schritte, um die im Januar 2022 angekündigte Verpflichtung zu erfüllen

Palladium Hotel Group verstärkt weiterhin ihr Engagement für Nachhaltigkeit mit einem strukturierten Ansatz in drei grundlegenden Bereichen: Umwelt, Kreislaufwirtschaft und Soziales. Die Hotelgruppe, die in sechs Ländern der Welt vertreten ist, hat neue Fortschritte in allen ihren Hotels weltweit angekündigt, darunter: die Förderung erneuerbarer Energien, die weitere Reduzierung von Plastik und die Konzentration auf die Zusammenarbeit mit und Unterstützung von lokalen Partnern und Lieferanten.

Verantwortungsvoller Umgang mit Energie

Im Bereich des Energiemanagements hat sich die Palladium Hotel Group zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen und zur Reduzierung der Umweltbelastung verpflichtet.

Werbung

In Spanien stammen 100 % der in allen Häusern der Palladium Hotel Group verbrauchten Energie aus erneuerbaren Energien, entweder über Herkunftsnachweise oder über Photovoltaikanlagen für den Eigenverbrauch. Auf Ibiza haben alle Häuser der Gruppe in Playa d’en Bossa (Ushuaïa Ibiza Beach Hotel, Hard Rock Hotel Ibiza, Grand Palladium Palace Ibiza Resort & Spa und Grand Palladium White Island Resort & Spa), in dieser Saison insgesamt 1.327 Photovoltaikmodule installiert. Diese Technologie ermöglicht eine Spitzenleistung von 600 kWp. Es wird geschätzt, dass diese Anlagen 746.000 kW erzeugen und damit pro Jahr 186.000 kg CO²-Emissionen vermeiden werden können.

Auf dem amerikanischen Kontinent hat das Unternehmen insgesamt 11.088 Photovoltaikanlagen in seinen Resorts in Santo Domingo, Punta Cana (Dominikanische Republik) und auf Jamaika installiert. Die letztgenannte Anlage verfügt über die größte Platteninstallation der gesamten Gruppe und des Landes sowie über ein „Trigenerationsprojekt“, bei dem durch die Beimischung von Erdgas zur Energieversorgung Strom, Heizung und Klimaanlage erzeugt werden, aber die Emissionen beim Stromverbrauch und beim Wasserverbrauch reduziert werden. Somit stammt mehr als 20 % der Energie des jamaikanischen Resorts aus erneuerbaren Quellen und 157.000 kg CO²-Emissionen pro Monat können vermieden werden.

Darüber hinaus plant die Palladium Hotel Group, die Anzahl der Solarpaneele in den kommenden Jahren zu erhöhen und auch andere nachhaltige Energien und Technologien wie Erdgas, Wärmerückgewinnungssysteme und die Nutzung von Erdwärme einzusetzen.

Unter Berücksichtigung all dieser Maßnahmen sind 20 % der Energie, die in den Einrichtungen in diesen sechs Ländern verbraucht wird, garantiert erneuerbaren Ursprungs. Palladium Hotel Group arbeitet dran, diese Zahl in diesem Jahr auf 50 % zu erhöhen.

Kreislaufwirtschaft

Mit Engagement und Respekt für die Umwelt und die Gemeinschaften in den sie agieren, entwickelt die Palladium Hotel Group Initiativen im Rahmen eines Kreislaufwirtschaftsmodells, das auf drei wesentlichen Säulen beruht: Rückgewinnung, Recycling und Wiederverwendung von Abfällen. Die Hotelgruppe sorgt für eine umfassende Kontrolle der Abfälle sowohl in ihren Hotels in Europa als auch in Amerika, mit dem Ziel, diese wo immer möglich zu reduzieren.

Darüber hinaus strebt die Hotelgesellschaft eine Verringerung der Verwendung von Einwegplastik an, indem sie abgepackte Einzelportionen von Lebensmitteln durch Portionsspendern ersetzt und nachhaltige Verpackungen für Hoteleinrichtungen verwendet.

Die Digitalisierung ist auch ein weiterer wichtiger Prozess, um einerseits das Kundenerlebnis zu verbessern und andererseits die Produktion von Papiermaterialien und anderen Einweg-Medien zu reduzieren.

Lokale Produkte von lokalen Lieferanten

Lokale Produkte sind ein wesentlicher Bestandteil des Angebots der Palladium Hotel Group, die in allen Zielgebieten, in denen sie tätig ist, auf lokale Lieferanten setzt. Die Gruppe bietet in ihrem gesamten gastronomischen Angebot km0-Produkte an – dieser Schritt reduziert nicht nur die CO²-Emissionen, sondern unterstützt auch lokalen Erzeuger und zelebriert die reiche kulinarische Szene der jeweiligen Region.

Die Umweltpolitik der Palladium Hotel Group umfasst auch Maßnahmen zum Schutz der Artenvielfalt und verpflichtet sich zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Wasser. Die Gruppe führt gemeinsam mit Partnern und Kunden Maßnahmen durch, um eine nachhaltigere Ressourcennutzung und den Respekt für die natürliche Umwelt zu fördern.

Auszeichnungen und Zertifizierungen

Alle Maßnahmen haben dazu geführt, dass die Einrichtungen der Gruppe verschiedene Zertifizierungen im Bereich der Nachhaltigkeit erhalten haben. Zuletzt wurden das Palladium Hotel Menorca und das TRS Ibiza Hotel 2021 bzw. 2022 von der Vereinigung ReThink Hotel als beste Nachhaltigkeitshotels und Renovierungsprojekte in Spanien ausgezeichnet.

Hinzu kommen die vom Hard Rock Hotel Teneriffa unterzeichnete UNESCO-Verpflichtung für nachhaltiges Reisen und das EarthCheck-Silber-Siegel, das ebenfalls an das Hotel auf Teneriffa verliehen wurde, sowie die EarthCheck-Platin-Auszeichnung für die Resorts an der Riviera Maya und die Gold-Auszeichnung für die Hotels in Jamaika, Brasilien, Punta Cana und Riviera Nayarit; die Blauen Flaggen in Riviera Maya oder Punta Cana; die Auszeichnung Distintivo S des mexikanischen Tourismusministeriums für die Grand Palladium Hotels & Resorts in Riviera Maya und Riviera Nayarit oder die Zertifizierung Cleaner Production der Dominikanischen Republik für die Grand Palladium Hotels & Resorts in Punta Cana.

Pressekontakt:
Scott Crouch
BPRC Public Relations
Telefon: +49 (0) 821 9078 0450
Mobil: +49 (0) 170 453 1462
crouch@bprc.de


Bildquelle: Palladium Hotel Group


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!