Neuer medizinischer Dienst für RIU Gäste

Neuer medizinischer Dienst für RIU Gäste

RIU startet eine Initiative, in der dieser Service kostenlos für alle Personen ist

RIU Hotels & Resorts präsentiert RIU Protect, einen neuen Service für ihre Gäste, der ihnen während des Urlaubs einen medizinischen Dienst anbietet, darunter auch für die Ansteckung mit der Covid-19.

Es handelt sich um ein einzigartiges und unterscheidendes Produkt, das mit der Unterstützung der Versicherungsgesellschaft AXA XL und der Beratung von Mercer Marsh Benefits entworfen wurde und mit dem die Hotelkette ihren Gästen ein Extra an Sicherheit in ihrem Urlaub während der durch die Covid-19-Pandemie verursachten Krise anbieten möchte.

Der Zugriff auf diesen Service wird sehr einfach sein. Bei einer Buchung mit RIU über ihre Website oder ihr Callcenter erhält der Kunde automatisch diesen Service. Diese Maßnahme gilt für Buchungen, die ab dem 15. Juni getätigt werden.

„In diesen unsicheren Zeiten möchten wir unseren Gästen alle Sicherheit und Unbeschwertheit anbieten, die in unseren Händen liegt. Daher haben sie bei einer Buchung die Möglichkeit bis zum 30. April 2021 kostenfrei zu stornieren oder Änderungen durchzuführen. Im Hotel wird der Betrieb in Übereinstimmung mit dem Handbuch von RIU für das Post-Covid-Hotel geführt, das 17 Protokolle zur Sicherheit und Hygiene umfasst. Und jetzt fügen wir diesen neuen RIU Protect Service hinzu, um ein Extra an Sicherheit zu bieten, denn so werden unsere Gäste bei einer möglichen Ansteckung mit der Covid-19 oder aufgrund jedweder anderen medizinischen Ursache betreut und gut versorgt sein, ohne das für sie zusätzliche Kosten entstehen“, bestätigt Luis Riu, Vorstandsvorsitzender von RIU Hotels & Resorts.

José Ramón Morales, Country Leader von AXA XL Iberia erläuterte: „Wir setzen uns entschieden für die Hotelbranche ein und stellen unsere umfassende und langjährige Erfahrung in Versicherungslösungen im Zusammenhang mit dieser Branche zur Verfügung, hauptsächlich vermögensrechtliche Risiken und Haftpflicht sowohl in Spanien als auch auf internationaler Ebene. In diesem besonderen Moment unterstützen wir unsere Verpflichtung mit RIU und decken die Verpflichtungen der Hotelgruppe mit ihren Kunden über RIU Protect ab“.

Der von RIU angebotene RIU Protect Service deckt, neben anderen Eventualitäten, die medizinische und chirurgische Betreuung, Krankenhausaufenthalte und Krankentransporte im Notfall mit bis zu 30.000 Euro pro Gast, sowie die Verlängerung des Aufenthalts aus medizinischen Gründen für die in der Buchung eingeschlossenen Personen bis zu 14 Nächten und die Rückflugtickets für diese Personen aus den gleichen Gründen.

RIU Hotels & Resorts musste im Laufe des Monats März alle 99 Hotels in 19 Ländern aufgrund der Gesundheitskrise schließen. Die Hotelkette hat bereits ihre Aktivität mit der Eröffnung der Hotels in Berlin, Guadalajara (Mexiko), Miami, Cancun und Bulgarien wieder aufgenommen. Zudem sind weitere Eröffnungen in den kommenden Wochen in Spanien, Portugal, der Dominikanischen Republik, Jamaika oder Costa Rica geplant.

Kommunikationsabteilung RIU Hotels & Resort

RIU Hotels & Resorts
Tel.: +34 971 74 30 30


Bildquelle: Canva


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.