fbpx

Die Philippinen auf der ITB 2022: Mit Resilienz und Frauenpower

Die Philippinen auf der ITB 2022: Mit Resilienz und Frauenpower

Die südostasiatische Destination nutzt die diesjährige virtuelle ITB als Plattform nach dem erfolgreichen Tourismus-Restart. Die Messeteilnahme steht im Zeichen des Neustarts und der Nachhaltigkeit.

Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Resilienz. Diese seit Beginn der Pandemie häufig zitierten Schlagworte sind das Motto des diesjährigen ITB Kongresses, dem führenden Think Thank der Reisebranche.

WEITERLESEN

Gemischte Bilanz der Online-ITB

Gemischte Bilanz der Online-ITB

Die Internationale Tourismusbörse ITB in Berlin war stets der Startschuss in die Urlaubssaison. Die Corona-Pandemie ließ dieses Signal ausfallen. Auch sonst gab es wenig Grund zum Jubel.

Der Landestourismusverband sieht in einer reinen Onlinemesse wie der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin kein Zukunftsmodell. «Ich kann mir nicht vorstellen, dass bisherige Präsenzmessen eins zu eins ins Digitale übertragen werden können», sagte der Geschäftsführer Tobias Woitendorf nach dem Ende der ITB Berlin Now, wie das Format hieß, der Deutschen Presse-Agentur.

WEITERLESEN

Import Promotion Desk präsentiert nachhaltige Reiseangebote aus Ecuador, Nepal und Tunesien auf der virtuellen ITB Berlin NOW

Import Promotion Desk präsentiert nachhaltige Reiseangebote aus Ecuador, Nepal und Tunesien auf der virtuellen ITB Berlin NOW

Kostenlose Services: IPD bringt europäische Reiseveranstalter mit verlässlichen Partnern aus Entwicklungs- und Schwellenländern zusammen

Auf der diesjährigen ITB stellt das Import Promotion Desk (IPD), erstmalig sein gesamtes Tourismus-Angebot mit 25 Reiseanbietern aus Ecuador, Nepal und Tunesien vor. Die Reiseangebote sind individuell, abseits des Massentourismus und berücksichtigen in besonderem Maße Nachhaltigkeitskriterien. Die Initiative der Importförderung, ein Projekt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), hat die touristischen Unternehmen sorgfältig ausgewählt und unterstützt sie nun auf ihrem Weg auf den europäischen Markt. In diesem Jahr soll das Tourismus-Angebot des IPD weiter wachsen: Die Aufnahme von Usbekistan als neues Partnerland ist geplant.

WEITERLESEN

ITB Berlin 2021 findet rein digital statt

ITB Berlin 2021 findet rein digital statt

Weltweit führende Reisemesse ITB bietet der Branche zentrale Online-Plattform für Vernetzung, Business und Content vom 9. bis 12. März

Die weltweit größte Reisemesse findet im kommenden Jahr rein digital statt. Dies hat die Messe Berlin in Abwägung aller Umstände beschlossen. Die ITB Berlin 2021 und der begleitende Kongress richten sich dabei ausschließlich an das Fachpublikum. Die Fachbesuchertage finden vom 9. bis 12. März 2021 statt und werden damit um einen Tag verlängert.

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!