fbpx

Erstes Kreuzfahrtschiff nach Corona-Zwangspause in Mecklenburg-Vorpommern angelegt

Erstes Kreuzfahrtschiff nach Corona-Zwangspause in Mecklenburg-Vorpommern angelegt

Nach monatelanger Corona-Zwangspause heißt es nun auch in Mecklenburg-Vorpommern wieder «Leinen los» zur Kreuzfahrtsaison. Erster Anlaufort ist ein eher kleiner Player unter den Kreuzfahrthäfen.

In Wismar hat am Mittwoch nach monatelanger Corona-Zwangspause das erste Kreuzfahrtschiff in Mecklenburg-Vorpommern angelegt. Die «Hanseatic Inspiration» der Reederei Hapag Lloyd machte am Morgen fest. An Bord seien 163 Passagiere, wie das Columbus Cruise Center Wismar (CCW) zuvor mitteilte.

WEITERLESEN

Meyer-Werft bekommt in Corona-Krise Auftrag aus Japan

Meyer-Werft bekommt in Corona-Krise Auftrag aus Japan

Der deutsche Kreuzfahrtschiffbauer Meyer-Werft hat mitten in der Corona-Krise einen Neubauauftrag aus Japan an Land gezogen. 

Die Großreederei NYK Group bestelle ein Luxusschiff für 744 Passagiere, das 2025 ausgeliefert werden solle, teilte das Unternehmen in Papenburg an der Ems am Mittwoch mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. NYK werde erstmals Kunde der Meyer-Werft. 

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!