fbpx

Reiserücktritt versichern: Was ist wegen Corona zu beachten?

Reiserücktritt versichern: Was ist wegen Corona zu beachten?

Covid-Erkrankung, positiver Corona-Test, die Anordnung einer Quarantäne: In Pandemie-Zeiten kann vor einer Reise viel schiefgehen. Schutz vor Stornokosten bieten Reiserücktrittsversicherungen – oder?

Wegen der Corona-Pandemie sind viele Reisepläne mit Unsicherheit behaftet. Was ist, wenn ich vor dem Urlaub erkranke, positiv getestet werde oder in Quarantäne muss? Vor dem finanziellen Risiko hoher Stornogebühren schützt eine Reiserücktrittsversicherung. Sie greift, wenn ein Urlaub aus persönlichen Gründen wie Krankheit platzt. Nur: Wie gut ist der Schutz in Pandemie-Zeiten wirklich?

WEITERLESEN

Brauche ich wegen Corona eine extra Reiserücktrittsversicherung?

Brauche ich wegen Corona eine extra Reiserücktrittsversicherung?

Tagein, tagaus: Zuhaus! Viele Menschen sehnen sich nach Urlaub. Doch oft ist wegen Corona bis zuletzt unsicher, ob dieser stattfinden kann. Wann schützt eine Reiserücktrittsversicherung vor Stornokosten?

Wer in diesen Zeiten eine Reise bucht, kann sich nie ganz sicher sein. Klappt auch alles? Möglicherweise ist der Corona-Test vor der Abreise unerwartet positiv. Oder das Reiseziel wird wieder zum Risikogebiet erklärt. Vielleicht steckt man sich sogar unterwegs an und muss vor Ort in Quarantäne. Viele Urlauberinnen und Urlauber setzen hier als Schutz auf eine Reiserücktrittsversicherung. Doch nicht jeder weiß beim Abschluss der Police so genau, wann diese überhaupt in Anspruch genommen werden kann – und wann nicht. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick:

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!