fbpx

Den nächsten Urlaub sauber genießen: Darauf sollten Sie achten, wenn Sie buchen

Den nächsten Urlaub sauber genießen: Darauf sollten Sie achten, wenn Sie buchen

Schon ist es Zeit für den Urlaub und Sie freuen sich auf eine wohlverdiente Auszeit vom Alltag und der Arbeit. Endlich können Sie lange Ausschlafen und einfach die Tage ohne großen Stress genießen. Doch kaum sind Sie im Urlaub angekommen, stellen Sie erschrocken fest: Die Sauberkeit ist nicht dem Standard entsprechend und eine absolute Katastrophe! Der blanke Horror! Damit der Urlaub nicht zu einem solchen Alptraum wird, sollten Sie vor dem Buchen auf einige Dinge besonders achten. Auf was Sie als Laie speziell achten können und worauf es dabei ankommt, verrät Experte Kai Dau im folgenden Beitrag.

Kai Dau ist Geschäftsführer der Firma Urlando.de, die vor 40 Jahren in Schleswig-Holstein als Familienbetrieb gegründet wurde. Die Vermietung und Betreuung von Ferienunterkünften mit gehobenen Standards steht bei Urlando.de im Mittelpunkt. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf der Betreuung von vollständigen Ferienanlagen, z. B. das Südkap in Pelzerhaken, das White Pearl in Timmendorfer Strand und das Ferien-Resort Bades Huk in Hohen Wieschendorf. Zentraler Punkt der Firmenphilosophie ist es, den Gast und seinen stressfreien Urlaub immer an die erste Stelle zu stellen.

Werbung

1. Mit Experten in einem Reisebüro sprechen

Wenn Sie ein langjähriges Reisebüro an Ihrer Seite haben, können Sie dort entspannt und ohne großen Aufwand an Infos und Insidertipps gelangen. Die Mitarbeiter dort kennen Sie eventuell schon viele Jahre, setzen sich für Sie ein und sind bestrebt, Ihnen ein unvergessliches Urlaubserlebnis ohne Sorgen zu vermitteln. Zudem haben sie beste Kontakte in ihre Branche und können sich auch bei anderen umhören, ob es in dem betreffenden Hotel in der Vergangenheit bereits Probleme gab oder andere Fehler aufgefallen sind. Nutzen Sie dieses Wissen und holen Sie sich vor der Buchung dieses Expertenwissen unbedingt an Ihre Seite.

2. Bilder und Webseiten der Hotels durchforsten

Gehen Sie im Internet auf die Suche nach der Homepage des entsprechenden Hotels und stöbern Sie dort durch die Fotos. Hier gewinnen Sie einen Eindruck davon, wie sich das Hotel präsentiert und wie professionell sich der Betreiber darstellt. Achten Sie darauf, ob sich bei dem Internetauftritt Mühe gegeben wurde oder ob es eher lieblos abgebildet wurde. Ein guter Hotelier gibt sich nämlich insbesondere an dieser Stelle viel Mühe, um seinen Betrieb schön und transparent vorzustellen. Hier dürften Sie dann auch keine böse Überraschung erleben, wenn Sie im Etablissement angekommen sind.

3. In Reiseblogs und anderen Foren kundig machen

In diesen Blogs und Foren treffen Sie als Leser auf echte Erfahrungsberichte von Reisenden, die schon vor Ihnen am betreffenden Ort gewesen sind. Wenn Sie sich hier ein wenig informieren, entsteht ein realistisches Bild des Hotels und Sie können die Gefahr von bösen Überraschungen weiter minimieren. Meistens sind diese Bewertungen und Kommentare authentisch und lassen sich realen Personen zuordnen. Auch hier gibt es immer mal negative Ausreißer, jedoch sind all zu viele schlechte Bewertungen auch ein eindeutiges Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Vielleicht gelingt es Ihnen dann, mit einer der kommentierenden Personen in Kontakt zu treten und sich noch genauer über das Vorgefallene zu informieren.

4. Direkt in Verbindung mit dem Betreiber treten

Versuchen Sie ruhig, auch selbst mit den Betreibern oder Mitarbeitern in Kontakt zu treten. Sie werden schon bei diesem Kontakt, egal ob telefonisch oder schriftlich, recht gut merken können, ob man sich um Ihre Belange kümmert und Ihnen eine gastfreundliche Aufmerksamkeit zukommen lässt. Diese Soft Skills sind immens wichtig innerhalb der Branche und können zeigen, wie gut man sich um seine Gäste kümmert und auch kleinere Anliegen ernst genommen werden. Wenn diese Vorgänge passen und Ihnen ein gutes Gefühl geben, sollte auch in puncto Sauberkeit keine böse Überraschung vor Ort drohen.

Ein Fazit

Befolgen Sie diese Ratschläge und genießen Sie anschließend einen entspannten und adäquaten Urlaub für Ihr Geld. Schließlich haben Sie im Preis für eine Sauberkeit und Ordentlichkeit von Seiten des Hotels bezahlt und müssen diese Leistung auch entsprechend bekommen. Im Urlaub will man ja gerade das vermeiden, dass man sich aufregt oder eine Enttäuschung erleben muss. Investieren Sie lieber vorher ein wenig mehr Zeit und Mühe, als später mit einer schlechten Leistung dazustehen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!