fbpx

Valef Yachts kündigt den Generationswechsel an. Das Familienunternehmen wird in zweiter Generation von drei Frauen geführt.

Valef Yachts kündigt den Generationswechsel an.

Weibliche Führungskräfte in der Mega-Yacht-Chartering-Industrie

Die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens Valef Yachts, Griechenlands erstem Yachtcharter-Unternehmen, das 1969 gegründet wurde, schreibt ein neues Kapitel. Das etablierte Mega-Yacht-Charterunternehmen leitet einen Generationswechsel ein und stellt ein neues Management-Team vor, das von den Frauen der Familie geführt wird.

Kassandra Lefakinis und Alexandra Lefakinis (Amerikanisch-Griechich) sind die Frauen, die in das Unternehmen hineingeboren wurden, das den Standard für das Erlebnis Luxusyachtcharter gesetzt hat. Die Schwestern kündigen nun an, dass sie den Sektor als Inhaber und geschäftsführende Gesellschafter von Valef Yachts in die Zukunft führen werden. Begleitet werden sie von ihrer Mutter Kathy Lefakinis, die seit 1981 Präsidentin von Valef Yachts ist.

Werbung

Die Ankündigung folgt auf den Tod des Gründers von Valef Yachts ein Jahr nach dem 50-jährigen Geschäftsjubiläum im Jahr 2019, Selfmade-Millionär Vassilios (Bill) Lefakinis, der Pionier des Yachtchartergeschäfts in einem dafür prädestinierten Land war: Griechenland.

Bill wurde 1933 in Athen geboren und verließ Griechenland im Alter von 13 Jahren allein in die USA mit dem Ziel, ein besseres Leben zu führen. Er machte seinen Abschluss an einer Ivy-League-Schule mit einem Stipendium, diente in der US-Armee und in der griechischen Luftwaffe und begann im Alter von 36 Jahren mit dem, was zu seinem Vermächtnis werden sollte: Valef Yachts verschaffte dem betuchten Netzwerk, das er sich aufgebaut hatte, einen bequemen Zugang zur Vielfalt der griechischen Inseln, von unberührt bis pulsierend, unter dem Motto „Entdecke Griechenland auf einer Yacht“. 

Bills Antrieb kam aus dem Bedürfnis heraus, erfolgreich zu sein, und seine Töchter erlebten aus erster Hand die Leidenschaft, mit der er das Geschäft betrieb. „Mit seiner Persönlichkeit und seinem Charme hat er eine Menge Arbeit erledigt. Das war damals, als es noch kein Internet gab und man einen bleibenden Eindruck hinterlassen musste,“ resümiert Tochter Kassandra.
Bill arbeitete hart daran, Valef Yachts bei einer anspruchsvollen internationalen Kundschaft bekannt zu machen. Er stellte historische Megayachten für private Charterfahrten zur Verfügung – wie Onassis legendäre ‚Christina O.‘, die als größte und erhabenste Yacht der Welt Geschichte schrieb – und er bediente prominente Kunden wie Bruce Springsteen und Sting, die Beatles, Hugh Hefner oder unterstützte legendäre Produktionen wie The Love Boat und James Bond mit Roger Moore.

„Sie wird dich überall hinführen.“

Valef Yachts wird in der zweiten Generation unter Kassandra und Alexandra weiterhin den Maßstab für High-End-Yachtcharter setzen und dabei auf dem angestammten Yachtportfolio aufbauen, das sich das Vertrauen von Megayachteigentümern und Gästen, die Authentizität, Diskretion und Komfort zu schätzen wissen, verdient hat.

Die nächste Generation feiert ihr Debüt mit der Kampagne „She will lead you anywhere and everywhere“ („Sie wird dich überall hinführen.“), die die weibliche Kraft feiert. Boote werden traditionell als „sie“ bezeichnet, was auf die Antike zurückgeht, als Schiffe den Göttinnen gewidmet waren. Das „sie“ verweist also gleichzeitig auf eine Valef-Managerin und eine Yacht.

Kassandra und Alexandra Lefakinis, die mit dem Geschäft aufgewachsen sind und jeden Sommer in der Ägäis verbracht haben, sehen die Zukunft des Luxusyacht-Chartergeschäfts in einer ganzheitlichen Erfahrung, die die Elemente voll einbezieht.

„Griechenland spiegelt die Seele wider. Wenn man draußen auf dem Meer ist und die Elemente spürt und in den endlosen Horizont blickt, dann gehen Verstand, Herz und Seele an andere Orte. Das ist eine unbezahlbare Erfahrung,“ sagt Kassandra und fügt hinzu: „Das größte Geschenk meines Lebens ist es, auf Booten aufgewachsen zu sein. Das bedeutet eine völlig andere Art zu leben und den Zugang zu einer anderen Welt. Griechenland bietet das in Hülle und Fülle, denn jede griechische Insel ist einzigartig und nicht mit einer anderen zu vergleichen,“ fügt sie hinzu.

Kassandra und Alexandra betonen, wie wichtig es ist, „Boutique“ zu sein, um Kontrolle und Intimität für jeden Charter zu haben. Den Gästen werden maßgeschneiderte Erlebnisse aus allem, was Griechenland an Kultur, Spiritualität, Geschichte und Gastronomie zu bieten hat, geboten. Ein erstklassiger Concierge-Service, der von den beiden Frauen selbst geleitet wird, ist ein Muss und bietet unmittelbaren Zugang zu den verborgenen Schätzen Griechenlands.

„Unsere Kunden tauchen heute voll und ganz in das Leben auf dem Mittelmeer ein, indem sie sich wie in einem Wellness-Retreat fühlen, mit Biokost und Produkten aus der Region, Meisterköchen an Bord, Wassersport mit zahlreichen Wasserspielzeugen und Fitnesstrainern sowie einer sehr aufmerksamen Crew – und das alles in völliger Privatsphäre,“ fasst Alexandra zusammen, die International Business & Management am Dickinson College in Pennsylvania studiert hat.

Kassandra Lefakinis hat sich in der Wellness-Branche als Mitbegründerin der organischen Hautpflegemarke OPUNTIA Luxury Oils einen Namen gemacht, die eine hautheilende und aromatherapeutische Mischung aus seltenen ätherischen Ölen aus dem Mittelmeerraum enthält. Die Miteigentümerin von Valef Yachts setzt sich auch für die Errichtung eines Meeresschutzgebiets auf Santorini ein, wie der Dokumentarfilm „Guardians of the Aegean“ über die Überfischung der Ägäis mit Pierre-Yves Cousteau zeigt, den sie gemeinsam mit Valef Yachts co-produziert und gesponsert hat.

Die gebürtige Amerikanerin Kathy Lefakinis leitet weiterhin das US-Büro von Valef Yachts, verbringt aber jedes Jahr mehr Zeit in Griechenland bei ihren Töchtern, die in Griechenland leben, und arbeitet vom griechischen Hauptsitz an der Athener Riviera aus. „Ich bin stolz auf meine Töchter, dass sie das Vermächtnis ihres Vaters mit dem gleichen Geist und der gleichen Hingabe weiterführen, wie sie es von ihm erlebt haben,“ sagt Kathy abschließend.

Über Valef Yachts

Valef Yachts ist das Synonym für Pionierarbeit im Bereich Luxus- und Megayachtcharter in einem Land, das dafür prädestiniert ist: Griechenland. Das Traditionsunternehmen wurde 1969 von dem Selfmade-Geschäftsmann Bill Lefakinis gegründet.

Bill arbeitete hart daran, Valef Yachts bei einer anspruchsvollen internationalen Kundschaft bekannt zu machen. Er ebnete den Weg, um geschichtsträchtige Megayachten für den privaten Charterverkehr verfügbar zu machen – wie die legendäre „Christina O.“ von Onassis, die als die größte und erhabenste Yacht der Welt Geschichte schrieb.

Die zweite Generation des Familienunternehmens wird von Bills Töchtern Kassandra und Alexandra Lefakinis geführt. Die Frauen wählen sorgfältig aus einem Portfolio von über 400 exklusiven Yachten aus, um die Wünsche ihrer Kunden zu übertreffen, für ein maßgeschneidertes Chartererlebnis in Griechenland und dem Mittelmeer.

Die wöchentlichen Chartertarife für Yachten reichen von 14.000 EUR für eine Yacht mit Platz für bis zu sechs Passagieren bis hin zur höchsten Kategorie mit Preisen ab 560.000 EUR pro Woche für eine Gruppe von 36 Personen.

Pressekontakt
The Coup, Melanie Marten
Rheinsberger Str. 76
10115 Berlin


Bildquelle: Die Valef Yachts-Frauen. Fotograf: Gregory Karydis


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!