Erstes Hyatt Hotel in Südspanien

Erstes Hyatt Hotel in Südspanien

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wird das ehemalige Byblos Hotel in Andalusien das erste Hyatt Hotel in Südspanien

Die Hyatt Hotels Corporation gab heute die Unterzeichnung eines Franchise-Vertrags mit einer Tochtergesellschaft des europäischen Private-Equity-Fonds Intriva Capital European Principal Investment Fund I LP (Intriva) bekannt.

Die ehemalige Byblos Hotel-Ikone im spanischen Mijas, die seit 2010 geschlossen ist, wird zum Luxus-Resort mit 200 Zimmern umgestaltet. Hyatts erstes Hotel in Südspanien wird von Marugal Hotel Management verwaltet.

Werbung

Das Hotel wird voraussichtlich Anfang 2022 eröffnen und bietet Gästen und Mitgliedern von World of Hyatt mit Andalusien, einer der meistbesuchten Regionen Spaniens, eine neue Destination im Portfolio von The Unbound Collection by Hyatt.  

„Wir freuen uns darauf, dieses berühmte Gebäude in Zusammenarbeit mit Intriva neu zu gestalten und wiederzubeleben“, sagt Nuno Galvao Pinto, Regional Vice President Development Europe bei Hyatt. „Die illustre Vergangenheit und die unverwechselbare Architektur des Hotels machen es zu einer perfekten Ergänzung des Portfolios von The Unbound Collection by Hyatt, das eine Sammlung von geschichtsträchtigen Hotels umfasst. Mit dem Projekt gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt, um das Wachstum dieser aufregenden Marke in Europa weiter voranzutreiben.“

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1986 war das Hotel als Zufluchtsort für Jetsetter und Royals bekannt. Nun entsteht in dem blau-weißen Gebäude ein Luxus-Resort, das Erinnerungen an ein goldenes Reisezeitalter weckt und Gästen ein anspruchsvolles und außergewöhnliches Urlaubserlebnis verspricht. Hinter den typisch andalusischen Gittertüren widerspiegeln üppige Gärten, Pools und großzügige, helle Räume den unverwechselbaren Lebensstil Südspaniens. Das Hotel bietet viele luxuriöse Annehmlichkeiten, darunter ein Fitnessclub, ein Spa, Innen- sowie Außenpools, ein Kino, einen Nachtclub, Familienangebote inklusive Kids Club sowie vielseitige Konferenzräume für private Veranstaltungen und Meetings.

Die Gastronomie des Hotels ist an die andalusische Kultur angelehnt und von der Rooftop-Bar haben die Gäste einen atemberaubenden Blick auf die Sierra de Mijas-Bergkette. Das Hotel grenzt zudem an zwei 18-Loch-Golfanlagen, die ursprünglich von Robert Trent Jones entworfen wurden, was das Resort auch zu einem idealen Ort für ein Golf-Retreat macht.

„Wir freuen uns auf das gemeinsame Projekt mit Hyatt und darauf, der Hotel-Ikone an der andalusischen Küste wieder zu seiner früheren Pracht zu verhelfen“, sagt Tom Saunders, Leiter der Post-Akquisition bei Intriva. „In Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft vor Ort unterstreichen wir mit dem neuen Luxus-Resort unser Engagement für den europäischen Freizeit- und Hotelsektor in dieser herausfordernden Zeit. Das Hotel hat eine reiche und aufregende Vergangenheit, die wir mit Unterstützung von Hyatt wieder zum Leben erwecken wollen.“

Als erstes Hyatt Hotel in Südspanien stellt das Projekt eine wichtige Ergänzung der Marke The Unbound Collection by Hyatt in Europa dar. Andalusien war 2019 die am dritthäufigsten besuchte Region Spaniens und ist damit ein wichtiger Standort, um die Präsenz von Hyatt in Südeuropa auszuweiten und die wachsende Beliebtheit der Region bei Touristen zu nutzen.

Das Resort ergänzt das Portfolio von Hyatt Hotels in Spanien, welches außerdem das Hyatt Centric Grand Vía Madrid, das Hyatt Regency Hesperia Madrid, das Hyatt Regency Barcelona Tower und das Hotel SOFIA Barcelona umfasst. Letztes gehört ebenfalls zu The Unbound Collection by Hyatt.

The Unbound Collection by Hyatt bietet Gästen die Möglichkeit, ihre eigenen unvergesslichen Urlaubs-Erlebnisse in einzigartigen Hotels auf der ganzen Welt zu gestalten.  Ganz gleich, ob in einem historischen Hotel-Juwel im Herzen von Paris, wie dem Hôtel du Louvre, oder einem spektakulären Architekturdenkmal, wie dem Parisi Udvar Hotel Budapest. Weitere Häuser, die zu The Unbound Collection by Hyatt gehören, sind das Hôtel Martinez in Cannes und das Hôtel du Palais Biarritz , das Nish Palas in Istanbul sowie das Great Scotland Yard Hotel in London.

Über The Unbound Collection by Hyatt

Die Unbound Collection by Hyatt bietet ein Portfolio an erstklassigen und unabhängigen Hotelimmobilien. Diese reichen von historischen Stadthäusern über zeitgenössische Trendsetter- und Boutique-Hotels bis hin zu Resorts. Eine faszinierende Vergangenheit, eine exklusive Lage, Architektur und Design oder ein preisgekröntes kulinarisches Erlebnis – jedes der aktuell 20 Häuser erzählt eine einzigartige Geschichte und ermöglicht Gästen, ihre eigenen unvergesslichen Urlaubs-Erlebnisse zu gestalten. Von Barcelona bis Budapest können sich Gäste weltweit von diesen versteckten Juwelen inspirieren lassen. 

Medienkontakt

Nadja Göricke
Wilde & Partner Communications GmbH
Franziskanerstr. 14
81669 München
+49 89 17 91 90 94
hyatt@wilde.de
www.wilde.de


Bildquelle: Esteva I Esteva Arquitectura S.L.P.Hyatt Hotels Corporation


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.