fbpx

Frühbucher sparen jetzt bis zu 50 Prozent bei FTI

Frühbucher sparen jetzt bis zu 50 Prozent bei FTI

Urlauber sichern sich bei FTI bis 13. Februar 2022 bis zu 50 Prozent Rabatt und bleiben mit dem 3-fach Reiseschutz auch langfristig flexibel.

In Deutschland buchen bei Frostnächten und Minustemperaturen viele ihren Sommerurlaub 2022.Frühentschlossenen finden dabei reichlich Auswahl und sparen zudem mit der FTI Frühbucherkampagne bis zu 50 Prozent auf den Hotelpreis.

Bei Buchung bis 13. Februar 2022 stehen Pakete für Fernziele wie Mauritius, Thailand oder Französisch-Polynesien, aber auch Sonnenziele auf der Mittelstrecke wie beispielsweise Türkei, Griechenland oder Dubai zur Verfügung. Der mögliche Reisezeitraum liegt zwischen 1. April und 31. Oktober 2022. „Gäste sollten mit der Planung ihres Sommerurlaubs 2022 schon jetzt beginnen und ihre Buchung nicht erst auf den letzten Drücker tätigen. So sichern sie sich attraktive Angebote mit großem Sparpotenzial und haben das gewünschte Hotel, in der angedachten Kategorie, im präferierten Zeitraum sicher“, betont Richard Reindl, Director Sales and Marketing bei der FTI GROUP. Damit Reisebüros Sommer-Frühbucher an den Counter locken und ebenfalls von der Kampagne profitieren können, bietet der Reiseveranstalter vorgefertigte Posts für die Social-Media-Kanäle der Partner. Diese und weitere Infos finden sie auf der FTI GROUP Serviceseite unter Superfrühbucher-Angebote: FTI GROUP-Service

Werbung

Für Sicherheit und Flexibilität bei der Planung sorgt der 3-fach Reiseschutz aus FLEXPLUS-TarifCorona Reiseschutz und Corona-Reiseversprechen von FTI einen wesentlichen Beitrag:

Mit dem FLEXPLUS-Tarif erhalten Urlauber bei Stornierung unabhängig von den jeweiligen Beweggründen bis 15 Tage vor Reisestart den vollen Reisepreis zurück – abzüglich des FLEXPLUS-Tarifs selbst. Ob aus einem privaten Umstand oder wegen der Entwicklungen im Zusammenhang mit Corona: Dem Gast steht es frei gar nicht, später oder in ein anderes Ziel zu reisen. Gültig ist der Tarif für Reisen bis 31. Oktober 2022. Die Zubuchungskosten für den Einstiegspreis liegen bei 45 Euro.

Neben dem Corona Reiseschutz der HanseMerkur für 9,90 Euro pro Person, der die Rückerstattung von bis zu 1.500 Euro Stornokosten im Falle einer Positivtestung ab 72 Stunden vor Urlaubsantritt gewährleistet, gibt es bei FTI ab sofort neu den Corona Reiseschutz Premium. Zu einem geringen Aufpreis von 14,90 Euro pro Person profitieren die Urlauber bei Stornierung von bis zu 10.000 Euro Rückerstattung infolge einer angeordneten häuslichen Quarantäne vor Reiseantritt. Das kostenfreie Corona-Reiseversprechen hingegen gewährt während der gesamten Reise im Falle eines positiven Corona-Tests im Zielgebiet die Übernahme zusätzlicher Unterkunfts- und Verpflegungskosten im Quarantäne-Hotel sowie die Organisation des Rückflugs. Details dazu finden Expedienten hier: 3-facher Reiseschutz: FTI GROUP-Service

Pressekontakt FTI Group

FTI Touristik GmbH
Landsberger Straße 88
80339 München
Telefon: +49 89 2525–6190
E-Mail: presse@fti.de
Verantwortlich: Angela Winter


Bildquelle: Canva


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!