fbpx

Meyer-Werft bekommt in Corona-Krise Auftrag aus Japan

Meyer-Werft bekommt in Corona-Krise Auftrag aus Japan

Der deutsche Kreuzfahrtschiffbauer Meyer-Werft hat mitten in der Corona-Krise einen Neubauauftrag aus Japan an Land gezogen. 

Die Großreederei NYK Group bestelle ein Luxusschiff für 744 Passagiere, das 2025 ausgeliefert werden solle, teilte das Unternehmen in Papenburg an der Ems am Mittwoch mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. NYK werde erstmals Kunde der Meyer-Werft. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

„Ich will weg! Nur wo darf ich hin?“

Das Experten-Team von Enchanting Travels hat einige Vorschläge

Das Experten-Team von Enchanting Travels hat einige Vorschläge

Noch nie war Reisen so gefühlt kompliziert wie jetzt. Mallorca, ja. Sylt, nein. Istrien, ja. Lissabon, nein. PCR-Test oder Antigen-Test? Und wie schaut es mit Quarantäne aus? Nachdem die meisten Länder weltweit derzeit nach wie vor als Risikogebiete eingestuft werden, ist das Reisen nicht ganz einfach. Man blickt das  Regelwerk an Verordnungen kaum mehr durch. Zeit, einen Experten zu holen… 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Hoffen auf Meer: Wohin steuert die Kreuzfahrt?

Hoffen auf Meer: Wohin steuert die Kreuzfahrt?

Unter welchen Bedingungen kann eine Kreuzfahrt im Sommer 2021 stattfinden? Wichtige Faktoren liegen nicht in den Händen der Reedereien. Der Stand der Dinge – und ein Ausblick.

Während die meisten Menschen wochenlang in einem Lockdown ausharren, gehen andere wieder auf Kreuzfahrt – zum Beispiel rund um die Kanaren auf der Mein Schiff 1 oder Mein Schiff 2 von Tui Cruises. Dort gelten strenge Hygienebedingungen – der neue Normalzustand. Wann Urlauber wieder uneingeschränkt an Bord eines Kreuzfahrtschiffs gehen können, ist dagegen noch schwer absehbar.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 4]
WEITERLESEN

Testpflicht-Start: Reiserückkehrer werden kontrolliert

Testpflicht-Start: Reiserückkehrer werden kontrolliert

Seit der Nacht auf Dienstag gilt die Testpflicht für Reiserückkehrer bei der Ankunft in Deutschland. 

Auf die Urlaubsrückkehrer aus Mallorca und anderen ausländischen Feriengebieten wartet nun am Flughafen die (Bundes-)Polizei: Direkt am Gate wurden am Dienstag ankommende Reisende bei der Ankunft etwa am Frankfurter Flughafen kontrolliert und mussten vor dem Gang zum Gepäckband einen negativen Corona-Test nachweisen. «Jeder Passagier muss nachweisen, dass er einen Corona-Test gemacht hat, der nicht älter ist als 48 Stunden», sagte Reza Ahmari, Sprecher der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen. Mehr als 100 Flüge aus dem Schengen-Raum würden kontrolliert. «Bisher lief alles reibungslos und alle Passagiere, die wir kontrolliert haben, hatten auch den erforderlichen Test.»

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Wintersaison 2022/23 der TUI Cruises – Mein Schiff Flotte

Wintersaison 2022/23 der TUI Cruises - Mein Schiff Flotte

TUI Cruises – Mein Schiff hat nun die Winter-Fahrtgebiete 2022/23 bekanntgegeben

In ihrer letzten Wintersaison 2022/23 wird die «Mein Schiff Herz» von Tui Cruises rund um die Kanaren unterwegs sein. Dabei sollen auch regelmäßig die Kapverden und Azoren angesteuert werden, wie die Reederei mitteilt. Das Kreuzfahrtschiff verlässt die Flotte von Tui Cruises dann im April 2023. Die letzte Seereise mit Gästen soll von Teneriffa nach Mallorca führen. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Venedig will Kreuzfahrtschiffe nun endgültig auf Abstand halten

Venedig will Kreuzfahrtschiffe nun endgültig auf Abstand halten

In Venedig haben Umwelt und Substanz durch den Massentourismus massiv gelitten. Jetzt soll ein neues Kreuzfahrtterminal einwenig Abhilfe verschaffen.

Venedig will Kreuzfahrtschiffe nicht mehr so nahe an seinen historischen Stätten wie den Markusplatz ankern lassen. Die großen Schiffe sollten künftig übergangsweise vielmehr in einem Industriehafen der norditalienischen Lagunenstadt anlegen. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Palladium Hotel Group expandiert auf den Balearen weiter

Palladium Hotel Group expandiert auf den Balearen weiter

Neueröffnung des Palladium Hotel Menorca für 28. Mai 2021 geplant.

Palladium Hotel Group setzt ihre Expansion im Mittelmeerraum fort, dieses Mal auf der Insel Menorca. Am 28. Mai 2021 eröffnet die Gruppe ihr nächstes Hotel: das Palladium Hotel Menorca.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 3 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Erste Details der Testpflicht bei Flug-Einreisen

Erste Details der Testpflicht bei Flug-Einreisen

Ab Sonntag: Generelle Testpflicht bei Flug-Einreisen geplant

Die geplante generelle Corona-Testpflicht für Einreisen per Flugzeug nach Deutschland soll ab diesem Sonntag um 0.00 Uhr gelten. Grund sei, dass Reisende und Fluggesellschaften sich darauf einstellen können, hieß es nun aus dem Bundesgesundheitsministerium. Vorbehaltlich der Zustimmung durch das Kabinett solle die neue Einreiseverordnung an diesem Freitag veröffentlicht werden.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Viele Urlaubsbuchungen aus Deutschland an der Algarve

Viele Urlaubsbuchungen aus Deutschland an der Algarve

Seit Sonntag gilt die Algarve nicht mehr als Risikogebiet. Jetzt konnte auch der erste Buchungsanstieg verzeichnet werden.

Nach der Aufhebung der Reisewarnung für die portugiesische Urlauberregion Algarve werden auch dort wieder steigende Buchungen von Urlaubern aus Deutschland registriert.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Tui zählt 90 Prozent weniger Kunden seit Beginn der Pandemie

Tui zählt 90 Prozent weniger Kunden seit Beginn der Pandemie

Der weltgrößte Reisekonzern Tui hat während der Corona-Krise einen dramatischen Einbruch seiner Buchungszahlen verzeichnet.

«In den inzwischen zwölf Monaten der Krise konnten wir nur etwa 2,5 Millionen Kunden in den Urlaub bringen und damit nur etwa 10 Prozent eines normalen Jahres», sagte Vorstandschef Fritz Joussen am Donnerstag in der digitalen Hauptversammlung.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN