fbpx

Costa Kreuzfahrten macht All Inclusive zum neuen Standard für 2022/23

Costa Kreuzfahrten macht All Inclusive zum neuen Standard für 2022/23

Attraktive All Inclusive-Angebote von Costa für Reisen im Mittelmeer, Orient, der Karibik und Nordeuropa ab sofort buchbar.

Ab sofort können Kreuzfahrt-Liebhaber bei Costa attraktive All Inclusive-Urlaube buchen. Die Angebote beinhalten VollpensionGetränkepaketTrinkgeld an Bord, Kids & Teens gratis (auf den meisten Abfahrten) und Fly&Cruise (für Kreuzfahrten ab Dubai und in der Karibik). 

WEITERLESEN

Costa Kreuzfahrten: Maskenpflicht an Bord entfällt

Costa Kreuzfahrten: Maskenpflicht an Bord entfällt

Bordleben bei allen Costa Kreuzfahrten ohne Einschränkungen

Costa, eines der größten Kreuzfahrtunternehmen der Welt, hebt das verpflichtende Tragen von medizinischen Masken an Bord auf. Nachdem die Reederei bereits im letzten Jahr 1,5 Millionen Passagieren sichere Kreuzfahrten durch ein strenges Hygienekonzept ermöglichte, erfolgt nun der nächste Schritt: Das Bordleben unterliegt keinen Einschränkungen mehr. Neben dem Wegfall der Maskenpflicht bleibt weiterhin eine vollständige Impfung oder der Genesenenstatus Voraussetzung für die Mitreise. Für die Einschiffung genügt ein negativer Antigentest.

WEITERLESEN

Costa Kreuzfahrten: Erster Start ab Istanbul

Costa Kreuzfahrten: Erster Start ab Istanbul

Costa startet als einzige Reederei ganzjährig zu Kreuzfahrten ab Istanbul

Die Costa Gruppe, eines der größten Kreuzfahrtunternehmen der Welt, legt ab sofort und ganzjährig mit der Costa Venezia zu zwei unterschiedlichen Routen ab Istanbul ab. Für die Wintersaison kommen längere Reisen hinzu, die neben Zielen in der Türkei und Griechenland auch nach Zypern, Ägypten und Israel führen. Die heutige Premieren-Kreuzfahrt ab Istanbul trägt maßgeblich zur Wiederbelebung des Tourismus in der Türkei bei und ist eine Zusammenarbeit zwischen Costa, Turkish Airlines, dem Türkischen Nationalen Fremdenverkehrsamt sowie des hochmodernen Galataport Istanbul.

WEITERLESEN

Costa Toscana legt zur Jungfernreise ab

Costa Toscana legt zur Jungfernreise ab

Zweites Schiff mit umweltfreundlichem LNG-Antrieb

Erste Kreuzfahrt für die Costa Toscana, das neueste Schiff in der Flotte von Costa Crociere: am Wochenende begann sie ihre Jungfernfahrt von Savona in Italien. Die Costa Toscana wird mit Flüssigerdgas (LNG) angetrieben, der fortschrittlichsten Technologie, die derzeit im maritimen Sektor zur Reduzierung von Emissionen zur Verfügung steht. Sie ist bereits das zweite Schiff von Costa mit LNG-Antrieb. Die Costa Gruppe war das erste Unternehmen der Kreuzfahrtbranche, das LNG-Schiffe einsetzte. Derzeit verfügt die Muttergesellschaft von Costa Crociere (Italien) über vier Schiffe, die mit dieser Technologie betrieben werden: Costa Smeralda, Costa Toscana, AIDANova und AIDACosma.

WEITERLESEN

Costa Crociere übernimmt Costa Toscana

Costa Crociere übernimmt Costa Toscana

Bereits zweites LNG-Schiff der Costa-Flotte

Costa Crociere übernimmt den neuesten Flottenzugang: Die Costa Toscana wird mit Flüssigerdgas (LNG) angetrieben, der fortschrittlichsten Technologie, die derzeit im maritimen Sektor zur Reduzierung von Emissionen zur Verfügung steht. Die feierliche Übergabe fand heute in der Meyer-Werft in Turku (Finnland) statt, wo das Schiff gebaut wurde.

WEITERLESEN

Costa Kreuzfahrten 2022 – mit der neuen Costa Toscana ab Valencia (Spanien)

Costa Kreuzfahrten 2022 - mit der neuen Costa Toscana ab Valencia (Spanien)

Die perfekte Kreuzfahrt, der perfekte Urlaub ab Juni 2022 auf der neuen Costa Toscana.

Die Costa Crociere S.p.A. reagiert für die Kreuzfahrt-Saison 2022 auf die starke Nachfrage nach Kreuzfahrten im Mittelmeer. Eine der beliebtesten Destinationen der Kunden von Costa Kreuzfahrten ist Spanien. Aus diesem Grund setzt Costa das neue „Flaggschiff“ der Flotte ab Juni 2022 u.a. zu 7-tägigen Kreuzfahrten ab und bis Valencia ein.

WEITERLESEN

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe sollen 2022 fahren

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe sollen 2022 fahren

Vor Corona waren die Auftragsbücher der Werften prall gefüllt. Doch dann kam die Kreuzfahrt praktisch zum Erliegen. Der Neustart ist mühsam. Wie steht es um die geplanten neuen Kreuzfahrtschiffe?

Kreuzfahrt-Urlauber hatten es in den Pandemie-Monaten nicht leicht: Immer wieder mussten Reisen abgesagt oder verschoben werden, die Vielfalt an Zielen ist arg geschrumpft. Doch viele Kreuzfahrtschiffe fahren wieder.

Und für eine Zeit nach Corona sollen in den kommenden Monaten und im nächsten Jahr einige Kreuzfahrtschiffe hinzukommen. Das sind die Pläne der wichtigsten Reedereien:

WEITERLESEN

Costa Kreuzfahrten: „Das schwimmende Klassenzimmer“

Costa Kreuzfahrten: "Das schwimmende Klassenzimmer"

In den kommenden Herbstferien legt Costa Kreuzfahrten zum ersten Mal mit dem „schwimmenden Klassenzimmer“ ab und bietet jungen, schulpflichtigen Gästen an allen See- und Hafentagen kostenfreien Unterricht an.

Begleitet von Pädagogen aus Deutschland, gibt es an Bord der Costa Smeralda täglich Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. 

WEITERLESEN

Costa streicht Nordeuropa-Fahrten

Costa Firenze

Keine Kreuzfahrten in den Norden Europas, aber im Mittelmeer – diese Seereisen bietet die Reederei Costa im Sommer 2021 an.

Costa hat alle Kreuzfahrten in Nordeuropa bis Mitte September 2021 gestrichen. Die Ungewissheit über die Wiedereröffnung der betreffenden Destinationen sei zu groß, erklärte die Reederei. Die Durchführung der Routen könne nicht garantiert werden.

WEITERLESEN

Wo fahren die Costa-Schiffe im Sommer 2022?

Wo fahren die Costa-Schiffe im Sommer 2022?

Die Pandemie dauert an, und viele Kreuzfahrturlauber schauen da bereits ins kommende Jahr. Die Reederei Costa schickt ihre Schiffe im Sommer 2022 traditionell ins Mittelmeer und nach Nordeuropa.

Costa hat die Kreuzfahrten für den Sommer im kommenden Jahr vorgestellt. Die neue «Costa Toscana» wird ab Mai 2022 im Mittelmeer unterwegs sein. Geplant seien einwöchige Kreuzfahrten mit Anläufen in Italien, Frankreich und Spanien, teilte Costa mit.

WEITERLESEN

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!