fbpx

Costa Kreuzfahrten macht All Inclusive zum neuen Standard für 2022/23

Costa Kreuzfahrten macht All Inclusive zum neuen Standard für 2022/23

Attraktive All Inclusive-Angebote von Costa für Reisen im Mittelmeer, Orient, der Karibik und Nordeuropa ab sofort buchbar.

Ab sofort können Kreuzfahrt-Liebhaber bei Costa attraktive All Inclusive-Urlaube buchen. Die Angebote beinhalten VollpensionGetränkepaketTrinkgeld an Bord, Kids & Teens gratis (auf den meisten Abfahrten) und Fly&Cruise (für Kreuzfahrten ab Dubai und in der Karibik). 

Voraussetzung ist eine Buchung bis 14. November. Eine kostenfreie Umbuchung für Abfahrten bis 31. März 2023 ist bis 30 Tage vor Reisebeginn einmalig möglich. 

Werbung

Ziele, für die das All Inclusive-Angebot unter anderem gilt: 

Im Mittelmeer stehen Gästen unter anderem spannende Routen ab Savona, Venedig und Rom zur Verfügung: entlang der spanischen Küste bis nach Lissabon, Inselhighlights wie Sizilien und Mallorca oder malerische Städte und Buchten in Griechenland.

Der Orient begrüßt in diesem Winter zum ersten Mal die Costa Toscana, das neue Flaggschiff der Gruppe. Auf ihrer Reise ab Dubai durch den Persischen Golf machen Gäste Halt in Abu Dhabi, Doha und Maskat.

Niemals endender Sommer, Traum-Strände und karibische Lebensfreude erwarten Reisende auf den Kreuzfahrten durch die Karibik. Die Routen führen unter anderem von der Dominikanischen Republik über Jamaika zu den Cayman-Inseln und entlang der französischen Antillen bis nach Bonaire und Curaçao.

Für Nordeuropa-Freunde gibt es im Sommer 2023 umfangreiche All Inclusive-Angebote ab Kiel und Bremerhaven. Unter anderem werden die schönsten Metropolen in der Nord- und Ostsee, norwegische Fjorde und das Nordkap sowie Großbritannien und Island angesteuert. 

Begleitet wird die Verkaufspromotion von einer bundesweiten Multi-Channel-Kampagne in TV, Radio und Onlinemedien, die mit dem Claim „Believe your eyes“ Aufmerksamkeit für den umfangreichen All Inclusive-Tarif von Costa generiert.

Die Kampagne wurde von der Mindshare GmbH geplant und umfasst TV-Spots zu besten Sendezeiten in öffentlichen und privaten Sendern, unter anderem ARD, ZDF, RTL, SAT.1 und VOX, ebenso wie Radio-Spots und Online- sowie Social Media-Anzeigen auf YouTube, Instagram und Facebook. Sie ist die erste große Multi-Channel-Kampagne von Costa in Deutschland, die auch über TV-Sender gespielt wird und unterstreicht die Bedeutung des deutschen Marktes für das Unternehmen.

Pressekontakt: Emmi Ünsal, Communication Manager Deutschland, Costa Kreuzfahrten | emmilucia.uensal@de.costa.it | + 49 40 30239502

Pressekontakt: John Will Kommunikation für Costa Kreuzfahrten | info@will-kommunkation.de |


Bildquelle: Costa Kreuzfahrten


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!