Endlich Gewissheit! ITB 2020 abgesagt!

ITB Absage?

Die Verantwortlichen haben entschieden dass die diesjährige ITB in Berlin abgesagt wird.

Update vom 28.02.2020 19:40 Uhr: Die diesjährige ITB wurde abgesagt. Das ist das Ergebnis des einberufenen Krisenstabs, welcher bis heute Abend in Berlin getagt hatte.

Die Messe Berlin GmbH – Veranstalter der ITB Berlin – verkündet auf der offiziellen Webseite:

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-19 haben sich das Bundesgesundheits- und das Bundeswirtschaftsministerium dafür ausgesprochen, die ITB Berlin abzusagen. Das zuständige Gesundheitsamt von Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin hat die Auflagen zur Durchführung der Veranstaltung heute am frühen Abend (18:27 Uhr) stark erhöht. Unter anderem ordnet die Behörde an: Jeder Messeteilnehmer muss der Messe Berlin belegen, nicht aus den definierten Risikogebieten zu stammen oder Kontakt zu einer Person aus den Risikogebieten gehabt zu haben. Die Auflagen insgesamt sind von der Messe Berlin nicht umsetzbar.

Die Messe Berlin hat seit Wochen darauf hingewiesen, dass die Entscheidung über die Durchführung oder Absage von Großveranstaltungen nur auf der Grundlage der Empfehlung bzw. Anweisung der zuständigen Fachbehörden erfolgen kann. Nur diese verfügen über alle notwendigen Informationen und Fachkenntnisse, um die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen.

Dr. Christian Göke, CEO der Messe Berlin GmbH, sagte: „Die ITB Berlin ist mit mehr als 10.000 Ausstellern aus über 180 Ländern für die weltweite Tourismusbranche von herausragender Bedeutung. Wir nehmen unsere Verantwortung für die Gesundheit und die Sicherheit unserer Gäste, Aussteller und Mitarbeiter sehr ernst. So blicken wir schweren Herzens auf die jetzt notwendig gewordene Absage der ITB Berlin 2020.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Messe Berlin Wolf-Dieter Wolf erklärt: „In ihrer mittlerweile 54-jährigen Geschichte haben die ITB Berlin und die Messe Berlin noch keine vergleichbare Situation erlebt. Wir danken allen Ausstellern und Partnern auf der ganzen Welt, die der ITB Berlin in den vergangenen Tagen und Wochen beigestanden haben und freuen uns auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Partnern im Markt.“

https://www.itb-berlin.de/Zusatzseiten/HealthInfo/

Stand 28.02.2020 16:00 Uhr zur möglichen Absage der ITB 2020

Die Spekulationen über eine kurzfristige Absage der ITB wurden nicht zuletzt durch die Bundespressekonferenz in dieser Woche angefacht in der Horst Seehofer (Bundesinnenminister) die geplante Durchführung der diesjährigen ITB in Frage gestellt hat. 

Aber nicht nur die Verantwortlichen beim Bund sehen die bisherigen Pläne der Veranstalter – die ITB wie geplant durchzuführen anstatt sich für eine Absage auszusprechen – kritisch. Auch die Öffentlichkeit diskutiert in Social Media Kanälen wie z.B. in der XING Gruppe der Touristiklounge oder in den diversen Artikel zu dem Thema, wie z.B. bei PREGAS:

Dort heißt es beispielsweise:

sehr sehr schade…ich werde das erste Mal seit 15 Jahren nicht zur ITB nach Berlin fahren und habe heute alle Termine fernmündlich avisiert

“…Es geht den Messebetreibern lediglich um Profit ohne jedwede Rücksicht. Natürlich ist das Risiko (glaubt man den Medien) relativ gering. Doch die Vorgänge zeigen, wie sensibel reagiert wird, wenn es dann zu Corona-Fällen kommt.Die ITB sollte sich die Frage gar nicht stellen… Sie gehört abgesagt.”

“Wenn das Coronervirus effektiv auf der ganzen Welt verbreitet werden soll, ist der beste Weg die ITB! Aussteller aus ca. 180 Ländern und ca. 160.000 Besuchern eignen sich hervorragend für die internationale Ausbreitung. Ein infizierter Mensch fasst Toilettentürklinke an und alle folgenden können sich anstecken. Genial. Und das ist nur ein Beispiel. Die Unaufgeklärtheit der Menschen und die Macht des Geldes sind grenzenlos.”

Ist eine Absage der ITB überhaupt noch zu verhindern?

Laut rbb24 hat sich der Innenminister Horst Seehofer angesichts der Verbreitung des Coronavirus in Deutschland, für eine Absage der ITB ausgesprochen. 

„Ich persönlich bin der Meinung, dass man sie nicht durchführen sollte“, sagte Horst Seehofer wohl am Donnerstag dem Magazin “Wirtschaftswoche”

Die Entscheidung einer Absage der ITB muss aber wohl – entsprechend der Gesetzeslage in Deutschland – das Land Berlin treffen. Doch wie sieht es da eigentlich mit den wirtschaftlichen Interessen aus? Es bleibt zu hoffen, dass wirtschaftliche Interessen nicht vor dem Schutz der Bevölkerung steht und die Verantwortlichen der ITB eine angemessene Entscheidung treffen. Gleichwie diese auch aussehen mag, ob es nun weitere Sicherheits- oder Hygienevorkehrungen sind oder in letzter Konsequenz eine Absage dieser Großveranstaltung, am Abend des 28. Februar 2020 soll die Öffentlichkeit wohl über eine Entscheidung informiert werden. 

Was denken Sie über die mögliche Absage der ITB?

Ihre Meinung ist gefragt, senden Sie uns Ihr Kommentar, diskutieren Sie mit! Ist eine Absage der ITB aus Ihrer Sicht erforderlich? Oder sollte die Messe angesichts des Coronavirus doch noch wie geplant durchgeführt werden?


Informationsquellen: 

  • https://www.fvw.de/reisevertrieb/brennpunkt/coronavirus-entscheidung-ueber-itb-absage-kommt-nicht-vor-heute-abend-206654
  • https://www.itb-berlin.de/Zusatzseiten/HealthInfo/
  • https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/beitraege/coronavirus-berlin-messe-itb-absage-forderung-seehofer.html
  • https://www.wiwo.de/politik/deutschland/angst-vor-dem-virus-seehofer-stellt-tourismusmesse-itb-wegen-coronavirus-in-frage/25589940.html
  • https://pregas.de/allgemein/item/itb-berlin-coronavirus/

Bildquelle: © Messe Berlin GmbH


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

4 comments

  1. Das ist doch wohl z.Z. keine Frage,diese Veranstaltung muß abgesagt werden da sonst der Virus von Berlin aus in ca.180 Länder verbreitet werden kann.Und wie schnellst eine Übertragung geschieht hat man an den diesjährigen Faschingsveranstaltungen gesehen!!Hoffentlich siegt hier nicht wieder die Profitgier!!!

  2. Wie kann es ein, dass reihenweise Messen verschoben oder abgesagt werden, es jedem aber möglich ist frei in der gesamten Welt umher zu fliegen? Heute Morgen landet eine Maschine in HH und ohne jegliche Kontrolle verlassen die Reisenden den Flughafen ….. da geht doch so einiges nicht zusammen. Schon sehr fragwürdig….

  3. Ich kann es nur aus der Sicht eines Ausstellers (Unterausstellers) schildern. Es wurden bereits einige Termine abgesagt. Ursprünglich war der Terminkalender voll. Nun ist er wesentlich leerer. Ich denke dass derzeit viele auf eine Entscheidung aus Berlin warten und sollte sich die Messe Berlin GmbH und das Land Berlin wider Erwarten doch noch für eine Austragung der Messe entscheiden, werden vermutlich viele weitere Termine gecancelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.