Norwegian Cruise Line weitet Unbesorgt-Buchen-Angebot Peace Of Mind auf 2021 aus

Norwegian Cruise Line

Gäste können gebuchte Kreuzfahrten mit Einschiffungsdatum zwischen dem 1. Januar 2021 und 31. Oktober 2021 bis zu 15 Tage im Voraus stornieren

Die internationale Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line (NCL) kündigte heute die Ausweitung ihres Unbesorgt-Buchen- Angebotes „Peace of Mind“ auf das Jahr 2021 an, um ihren Gästen noch mehr Flexibilität und Sicherheit bei ihrer Reiseplanung zu bieten.

Im Rahmen des erweiterten „Peace of Mind“-Angebotes können Gäste, die Kreuzfahrten mit Einschiffungsterminen zwischen dem 1. Januar 2021 und 31. Oktober 2021 gebucht haben, ihre Buchung nun bis zu 15 Tage vor der Abreise stornieren. Gäste, die sich dafür entscheiden, erhalten eine volle Rückerstattung in Form einer Gutschrift für eine zukünftige Kreuzfahrt (Future Cruise Credit), die für jede Kreuzfahrt bis zum 31. Dezember 2022 in Anspruch genommen werden kann.

Darüber hinaus gilt für Abfahrten im Jahr 2020 nach wie vor das aktuelle „Peace of Mind“-Angebot, mit Stornierungsmöglichkeit bis 48 Stunden vor der Einschiffung für alle Abfahrten bis zum 31. Dezember 2020. Mit dem „Peace of Mind“-Angebot, das bereits im März dieses Jahres eingeführt wurde, möchte die internationale Reederei ihren Gästen volle Flexibilität bieten, um ihre Reiseplanung unbesorgt fortsetzen zu können.

„Reisende suchen heute mehr denn je nach Freiheit und Flexibilität, und genau das ist es, was Norwegian Cruise Line ausmacht„, so Kevin Bubolz, Managing Director Norwegian Cruise Line Europe. „Wir sind uns der Ungewissheit bewusst, die wir alle im Moment empfinden und umso mehr möchten wir mit der Ausweitung des „Peace of Mind“-Angebotes auf das Jahr 2021 unseren Gästen noch mehr Flexibilität bieten und ihnen den Rücken stärken, ihre Reiseplanung unbesorgt fortsetzen zu können.“

Die internationale Reederei stellte kürzlich ihre neuen Routen 2021-2023 vor mit einem erweiterten Portfolio um mehr als 20 neue Reiseziele, darunter unter anderem die Antarktis. Ab 2021 bietet NCL Kreuzfahrten zu allen sieben Kontinenten an.

Zudem gab die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. gemeinsam mit der Royal Carribean Group kürzlich die Gründung des „Healthy Sail Panels“ bekannt, eine neue gegründete Expertengruppe mit führenden Expert*innen der Bereiche öffentliche Gesundheit, Infektionskrankheiten, Biosicherheit, Tourismus und Seeschifffahrt, die die Entwicklung verbesserter Hygiene- und Sicherheitsstandards für die Kreuzfahrtbranche begleiten.

Über Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line (NCL) ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida, und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in Southampton und Wiesbaden. Seit nunmehr über 50 Jahren hat sich NCL als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Die 17 Schiffe der Flotte laufen mehr als 300 Ziele weltweit an, darunter Great Stirrup Cay, die Privatinsel des Unternehmens auf den Bahamas und das Resortziel Harvest Caye in Belize.

Norwegian Cruise Line bietet seinen Gästen erstklassigen Gästeservice, preisgekröntes Entertainment-Programm, ein großes und qualitativ hochwertiges gastronomisches Angebot sowie eine große Auswahl an verschiedenen Kabinen für unterschiedliche Bedürfnisse, darunter Studio-Kabinen für Alleinreisende ohne Einzelzimmeraufschlag und der luxuriöse „Schiff-im-Schiff“- Komplex The Haven by Norwegian®.
Im Juli 2019 wurde NCL zum zwölften Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet. Zudem erhielt das Unternehmen zum siebten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean’s Leading Cruise Line“ und wurde als „North America’s Leading Cruise Line“ zum vierten Mal in Folge geehrt

Pressekontakt
Norwegian Cruise Line                            KPRN network GmbH
Veronika Bahnmann                               Julia Thiemann / Angela Zippelius
Telefon: (0611) 36 07 121                       Telefon: (030) 2404 7718-12 / -14
E-Mail: presse@ncl.de                             E-Mail: ncl@kprn.de


Bildquelle: Norwegian Cruise Line


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.