TUI bietet wieder Malediven-Reisen an

TUI bietet wieder Malediven-Reisen an

TUI-Gäste können ihre Reise trotz Reisewarnung antreten, umbuchen oder kostenfrei stornieren

Zurück auf die Trauminseln: TUI bietet ab 27. Oktober wieder Reisen auf die Malediven an. „Die Malediven sind gerade in den Wintermonaten eines der beliebtesten Fernstreckenziele. Nicht nur online sondern auch aus den Reisebüros erreichen uns viele Anfragen zu Malediven-Reisen. Die deutschen Urlauber möchten wieder zum Indischen Ozean reisen. Die weitläufigen Resorts bieten mit freistehenden Bungalows viel Privatsphäre und die Möglichkeit Abstandsregeln einzuhalten. Deswegen haben wir uns entschieden trotz Reisewarnung die Malediven gemeinsam mit Lufthansa wieder anzubieten“, sagt Marek Andryszak, Vorsitzender der TUI Deutschland Geschäftsführung. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Beherbergungsverbot und Pflichtquarantäne: Tourismusbranche warnt vor neuem Lockdown durch die Hintertür und dramatisch steigenden Insolvenzzahlen

Beherbergungsverbot und Pflichtquarantäne: Tourismusbranche warnt vor neuem Lockdown

Woche zentraler Entscheidungen für die Tourismusbranche – BTW fordert mehr Augenmaß und Ende der pauschalen Stigmatisierung

Heute und morgen stehen das höchst umstrittene Beherbergungsverbot bei innerdeutschen Reisen und die geplante Pflichtquarantäne für Reiserrückkehrer aus ausländischen Risikogebieten auf der politischen Tagesordnung.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

BER-Probebetrieb steht vor dem Abschluss

BER-Probebetrieb steht vor dem Abschluss

Der neue Flughafen BER soll in Kürze endlich eröffnen.

Gut zwei Wochen vor der geplanten Eröffnung endet an diesem Donnerstag der Probebetrieb am neuen Hauptstadtflughafen BER. Seit Juni haben 9000 freiwillige Test-Passagiere alle Abläufe im neuen Terminal geprobt – von der Ankunft über den Check-In bis zum Gate. Statt in ein Flugzeug ging es dort jedoch allenfalls in einen Bus. Geflogen werden soll am BER nach jahrelangen Verzögerungen ab 31. Oktober.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 3 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Corona-Ampel für Reisen innerhalb der EU kommt

Corona-Ampel für Reisen innerhalb der EU kommt

Reisen innerhalb der EU:  Bürger können sich künftig auf einer Corona-Ampel-Karte über die Corona-Lage in Europa informieren. 

Auf Grundlage gemeinsamer Kriterien werden Regionen je nach Infektionsgeschehen entweder grün, orange oder rot markiert. Für grüne Gebiete mit wenigen Infektionen sollen künftig keine Einreiseverbote mehr verhängt werden, wie eine Mehrheit der Europaminister nun beschloss.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 3 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Deutscher Ferienhausverband kritisiert Beherbergungsverbot

Deutscher Ferienhausverband kritisiert Beherbergungsverbot

Beherbergungsverbot setzt falsches Signal und betreibt Symbolpolitik auf dem Rücken der Tourismusbranche

Die Beherbergungsverbote in Deutschland sind falsch und unverhältnismäßig“, kritisiert Michelle Schwefel, Geschäftsstellenleiterin des Deutschen Ferienhausverbands. „Durch mangelnde Testkapazitäten und hohe Kosten für den Test kommen sie einem Reiseverbot gleich.“ Die Lage entwickelt sich außerdem viel zu dynamisch und macht ein solches Verbot unpraktikabel.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Skisaison an Zugspitze startet im November

Skisaison an Zugspitze startet im November

Bald ist es soweit: Auf dem höchsten Berg Deutschlands sollen schon in wenigen Wochen die Pisten freigegeben werden.

Als erstes Skigebiet Deutschlands will die Zugspitze am 13. November in die Saison starten – unter strikten Corona-Auflagen. Auf den Erfahrungen im Sommerbetrieb gründend seien die Maßnahmen für den Winter erarbeitet worden, teilte die Bayerische Zugspitzbahn nun mit.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
WEITERLESEN

Welcher Zeitpunkt zählt bei Corona-Tests für Reisende?

Welcher Zeitpunkt zählt bei Corona-Tests für Reisende?

Wer aus einem Risikogebiet kommt, muss bei der Einreise in ein anderes Bundesland meist einen negativen Corona-Test vorweisen, der nicht älter ist als 48 Stunden. Aber welcher Zeitpunkt gilt hierfür?

48 Stunden ab Abstrich oder ab Testergebnis? In vielen Bundesländern können sich Reisende aus deutschen Corona-Risikogebieten derzeit mit einem negativen Test die Möglichkeit sichern, zum Beispiel im Hotel übernachten zu dürfen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
WEITERLESEN

Die Flaute am Flughafen Frankfurt

Die Flaute am Flughafen Frankfurt

Die kurze Sommererholung ist auch am Flughafen Frankfurt nicht nachhaltig.

Die Coronakrise hat den Flughafen Frankfurt weiterhin fest im Griff. Statt der erhofften langsamen Erholung sind im September die Passagierzahlen am größten deutschen Drehkreuz wieder gesunken. Weiterhin bestehende Reisebeschränkungen und das verstärkte Pandemiegeschehen lassen auch für das restliche Jahr keine Besserung erwarten.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
WEITERLESEN

TUI Cruises macht Kreuzfahrten für die Wintersaison 2020 buchbar

TUI Cruises macht Kreuzfahrten für die Wintersaison 2020 buchbar

Winter entfliehen mit TUI Cruises – bei Kreuzfahrten rund um die Kanaren, Griechenland oder mit Abfahrten ab Deutschland 

TUI Cruises veröffentlicht heute Reisetermine und Fahrgebiete für die Wintersaison 2020. Mit klassischen ein – bis zweiwöchigen Kreuzfahrten in die Sonne mit Landausflügen und Kurztrips ab deutschen Häfen ist für jeden das Passende dabei:  Auf Kurzreisen ab und bis Kiel mit Kurs auf Schweden und Finnland können sich die Gäste an Bord der Mein Schiff 1 verwöhnen lassen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 2 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Herbsturlaub unbeschwert in Griechenland genießen

Herbsturlaub unbeschwert in Griechenland genießen

Für alle, die im Herbst noch einmal die Sonne und das Meer genießen wollen, ist Griechenland jetzt genau die richtige Wahl.

Das Land mit seinen unzähligen malerischen Inseln hat nicht nur sommerliche Temperaturen von über 25 Grad, türkisblaues Meer mit 22 Grad und jede Menge kulturelle, sportliche und kulinarische Erlebnisse zu bieten. Hier lässt sich der Urlaub entspannt und unbeschwert genießen, denn Griechenland hat Corona im Griff. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 3 Durchschnitt: 5]
WEITERLESEN

Anmeldung Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

E-Mail Adresse