fbpx

Erstflug in die Stadt der EXPO: Nonstop von Berlin nach Dubai

Nonstop von Berlin nach Dubai

Seit gestern gelangen Urlauber dank der neuaufgelegten FTI-Verbindung mit SmartLynx Airlines komfortabel von der deutschen Hauptstadt in die Glitzermetropole Dubai.

Ab Berlin nonstop in die Sonne: Zum 1. Oktober 2021 öffnete die EXPO2020 ihre Tore in Dubai. Passend dazu startet auch Orient-Experte FTI sein Flugprogramm. Seit dem 4. Oktober 2021 ist Berlin immer montags, donnerstags und – ab der Weihnachtsferien – samstags per Nonstopflug mit SmartLynx an die Stadt der Superlative angebunden. 

Die Passagiere der gut gebuchten Premieren-Maschine am gestrigen Abend wurden am Gate feierlich von Repräsentanten des Airports, der Fluggesellschaft und FTI begrüßt und zu einem kleinen Festbankett geladen. Schon vor dem Urlaub gab es zudem kleine Geschenke als Erinnerungsstücke an den besonderen Flug. Dazu FTI Group Head of Destination Middle East Elia Gad: „Wir freuen uns, mit dieser Verbindung für die Einzugsgebiete Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt ein optimales Angebot geschaffen zu haben, um bequem und unkompliziert in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen zu können. Gemeinsam mit den Nonstopflügen von Emirates oder Lufthansa ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg nach Dubai sind damit alle Ballungsräume Deutschlands abgedeckt und Urlaub aus Sonne, Meer und Strand samt Wüste, Shoppingerlebnissen und Wow-Effekt steht nichts mehr im Wege.“

Werbung

Hannes Hönemann, Bereichsleiter Unternehmenskommunikation der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH freut sich über das neue Angebot des Reiseveranstalters: „Der Flugplan des BER wird um eine spannende Destination reicher. Dubai sowie die EXPO2020 sind für Städteurlauber wie für Kulturinteressierte ein lohnendes Reiseziel und nun einen Nonstopflug entfernt.“

Mit dem Flugprogramm von Berlin nach Dubai geht FTI die erste exklusive Kooperation mit SmartLynx Airlines ein. Die 1992 als LatCharter gegründete, EU-Fluggesellschaft operiert seit 2008 unter ihrem heutigen Namen und verfügt über eine Flotte aus 15 Airbus A320, sieben Airbus A321 und fünf Airbus A330-Maschinen. Die Strecke in den Orient bedient die SmartLynx mit einem von zwei Airbus A321, die am Flughafen Brandenburg Berlin stationiert sind. Der Hinflug hebt dabei spät abends ab, sodass am folgenden Morgen nach Ankunft der erste Ferientag voll zur Verfügung steht. Der Rückflug erfolgt hingegen immer dienstags, freitags und sonntags am Vormittag, sodass Reisende dank des Flugs „mit den Zeitzonen“ bereits zur späten Mittagszeit wieder in Berlin sind. „Mit nur rund 6,5 Stunden Reisedauer und einem Servicekonzept mit Wahlmahlzeiten, die beim Online Check-In hinzu gebucht werden können, vergeht die Zeit von Berlin nach Dubai oder zurück wie im Flug“, betont Oliver Pawel, SmartLynx Country Manager Deutschland. „Wir freuen uns sehr darauf, mit diesem neuen Flugprogramm die aufregende Metropole Dubai näher an unsere Hauptstadt zu knüpfen und Fernwehsüchtigen ein Tor in den Orient bieten zu können.“

Pressekontakt FTI Group

FTI Touristik GmbH
Landsberger Straße 88
80339 München
Telefon: +49 89 2525–6190
E-Mail: presse@fti.de
Verantwortlich: Angela Winter


Bildquelle: © Oliver Lang / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH.


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie jetzt ab:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Touristiklounge
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenfreien Touristiklounge-Newsletter auf dem Laufenden!

NEWSLETTER ABONNIEREN!