fbpx

Flugreisen mit SunExpress noch flexibler

Flugreisen mit SunExpress noch flexibler

SunExpress stellt neue Corona-Care-Garantie im Fall von Covid-Erkrankung vor

Planungssicherheit in schwer planbaren Zeiten: SunExpress, ein Joint Venture von Turkish Airlines und Lufthansa, bietet mit angepassten Tarifen auch weiter maximale Flexibilität für Passagiere an, die ihre Reise im Falle von unerwarteten Ereignissen während der Corona-Pandemie verschieben möchten. Zusätzlich zum neu konzipierten SunFlex-Service bietet die Airline nun auch ein Paket mit „Corona-Care-Garantie“ an.

WEITERLESEN

Neue Flex-Tarife bei SunExpress

Neue Flex-Tarife bei SunExpress

Ab sofort bei SunExpress: Umbuchen immer und alles

SunExpress, ein Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines, macht es seinen Kunden noch einfacher, jetzt schon ihren Urlaubsflug zu buchen. Bereits zu einem Aufpreis von nur 22 Euro können Passagiere ab sofort den SunClassic-Tarif mit zahlreichen Vorteilen buchen und damit einmalig bis 30 Tage vor Abflug gebührenfrei umbuchen. Im optimierten SunPremium Tarif, der für einen Aufpreis von 55 Euro erhältlich ist, ist sogar die einmalige Umbuchung bis sieben Tage vor Abflug ohne Zusatzgebühren möglich.

WEITERLESEN

Gutes Gefühl auf 11.000 Metern Höhe – Freier Mittelsitz bei SunExpress

Gutes Gefühl auf 11.000 Metern Höhe – Freier Mittelsitz bei SunExpress

Mehr Platz für ein besseres Gefühl

Gäste der Ferienfluggesellschaft SunExpress, einem Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines, haben ab sofort die Möglichkeit, sich gegen einen geringen Aufpreis einen freien Mittelsitz an ihrer Seite zu sichern. Das Angebot gilt für sämtliche Verbindungen im Streckennetz. Buchen lässt sich das Extra für spürbar mehr Komfort und Abstand bereits ab 39,99 Euro.

WEITERLESEN

SunExpress und Lufthansa bauen erfolgreiche Codeshare-Partnerschaft aus

SunExpress und Lufthansa bauen erfolgreiche Codeshare-Partnerschaft aus

Pünktlich zum Winterflugplan

SunExpress baut die Codeshare-Partnerschaft mit Lufthansa in der kommenden Wintersaison weiter aus: Nach zwei erfolgreichen Jahren Codesharing auf Türkei-Flügen ab München wird das Abkommen nun auf mehrere wöchentliche Flüge von Frankfurt nach Izmir, Antalya und Ankara ausgeweitet. Die Verbindungen, die von SunExpress durchgeführt werden, fliegen damit auch unter Lufthansa-Flugnummer und finden sich auf lufthansa.com und allen weiteren Vertriebskanälen der Airline zum Verkauf.

WEITERLESEN

SunExpress bietet zusätzliche Versicherung bei COVID-19-Infektion

SunExpress bietet zusätzliche Versicherung bei COVID-19-Infektion

Zusätzliches Sicherheitsgefühl für bei SunExpress Reisende

SunExpress, ein Joint Venture von Turkish Airlines und Lufthansa, bietet in Kooperation mit Güneş Sigorta – einem der größten und renommiertesten Versicherer der Türkei – eine optionale Versicherung („Tourist Protection and Support Insurance“) für seine Fluggäste an, die auch eine mögliche Erkrankung an COVID-19 abdeckt.

WEITERLESEN

Sicher fliegen trotz Corona

SunExpress

SunExpress legt Angebot an Bord neu auf

Fokus auf Sicherheit und Wohlbefinden: SunExpress, ein Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines, passt den Service an Bord an, um seinen Passagieren noch mehr Sicherheit und Komfort zu bieten.

WEITERLESEN

Einstellung des Flugbetriebs der SunExpress Deutschland

Neue Ausrichtung der SunExpress

SunExpress bleibt führende Airline für Ferienflüge ab Deutschland in die Türkei

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die SunExpress hart getroffen. Im Zeitraum zwischen dem 2. April und dem 31. Mai stand nahezu die gesamte Flotte der Airline am Boden. Seit dem 1. Juni hat SunExpress innertürkische und seit dem 10. Juni internationale Flüge in beliebte türkische Urlaubsregionen wieder aufgenommen. 

WEITERLESEN