fbpx

Tui-Reisebüros erheben Beratungsgebühr

Tui-Reisebüros erheben Beratungsgebühr

Es ist ein Balanceakt für die Reisebüros: Wie soll man die Kundschaft in den Filialen halten, wenn der Informationsbedarf hoch ist, zugleich aber Buchungen ins Netz abwandern? Tui versucht es mit einer Beratungsgebühr!

Beratung und erweiterte Dienstleistungen werden in den Reisebüros von Tui demnächst kostenpflichtig. Geplant ist ein «Service-Entgelt», das Kunden etwa für die Zusammenstellung von detaillierten Angeboten, Leistungsvergleichen oder weiterführenden Informationen zu Zielen und Einreisebestimmungen zahlen müssen. Damit wolle man einerseits ein Signal dafür setzen, dass umfangreiche Beratung ihren Preis habe, heißt es aus dem Unternehmen. Zum anderen solle das Konzept solche Kunden locken, die weiterhin Wert auf eine persönlich betreute Vorbereitung und Absicherung ihrer Reise legen.

WEITERLESEN

FTI setzt auf digitale Reisebüro-Events für den Re-Start

FTI setzt auf digitale Reisebüro-Events für den Re-Start

Mit digitalen Events wie einem italienischen Wohnzimmerkonzert, türkischen Kochabend und mehreren Reisemessen lädt der Veranstalter ab Ende April seine Vertriebspartner zum inspirativen Austausch.  

Die Lust auf Urlaub ist groß – jetzt macht FTI auch die Reisebüro-Partner wieder mobil. Emotional und motivierend stimmt der Veranstalter dabei auf sein breitgefächertes Portfolio mit einer digitalen Event-Reihe ein, bei denen Kultur, Kochen und kurzweilige Infotainment-Formate zu verschiedenen Destinationen im Fokus stehen: „Reisen verbindet und der enge Austausch mit unseren Vertriebspartnern ist in den Zeiten, wo direkte Kontakte kaum möglich sind, wichtiger denn je. Mit unseren digitalen Events stärken wir unsere Verbundenheit zu den Agenturen auch jenseits klassischer Online-Meetings“, betont Richard Reindl, FTI Director Sales & Trade Marketing, und fügt hinzu: „Wir wissen, dass viele Expedienten bereits in den Startlöchern stehen, sobald Reisen und eine Kundenberatung am Counter wieder möglich sind, und wollen durch interaktive Aktionen die Motivation weiter anheizen.“

WEITERLESEN

Expedia gibt neue Markenpositionierung bekannt

Expedia gibt neue Markenpositionierung bekannt

Expedia zählt bereits seit 25 Jahren zu den weltweit führenden Online-Reisebüros mit Komplettservice.

Expedia kündigte eine neue globale Ausrichtung an, die der neuen Reiselandschaft und den zu erwartenden Reisebedürfnissen Rechnung trägt. Expedia positioniert sich nun aktiv als verlässlicher Reisepartner, der Urlauber auf jedem Schritt ihrer Reise begleitet und sie jederzeit unterstützt.

WEITERLESEN

MeinTES® digitalisiert die Reisebüroabläufe und stärkt das Kundenerlebnis: All-In-One-System anstelle von Front-, Mid- und Backoffice

MeinTES® digitalisiert die Reisebüroabläufe und stärkt das Kundenerlebnis:

TSS Group als erste Kooperation an Bord

MeinTES® – Mein touristisches Expedientensystem – ist eine neue KI-basierte Software für das Reisebüromanagement. Diese lernende Software ist eine digitale Komplettlösung, die die Funktionen von Front-, Mid- und Backoffice integriert. Mit MeinTES® können Reisebüros ihre Prozesse verschlanken und gleichzeitig das Kundenerlebnis verbessern.

WEITERLESEN

Reisebüros in Not! Dies sind die Hilfsprogramme in der Corona-Krise

Reisebüro Corona-Krise

Reisebüros benötigend dringend Hilfsprogramme in der Corona-Krise. Welche Hilfsprogramme gibt es aktuell schon? Was ist das richtige Hilfsprogramm für mein Reisebüro?

Reisebüros hat die Corona-Krise zuerst und sehr hart getroffen. Es begann mit deutlich weniger Reise-Buchungen für bestimmte Länder und Destinationen. Darauf folgte der Einbruch bei den lukrativen Buchungen von Kreuzfahrten. Am Ende stand dann das gesamte Geschäft in den Reisebüros still, da es eine allgemeine – weltweite – Reisewarnung vom Auswärtigen Amt gegeben hat. 

WEITERLESEN